Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Chaos im Kopf,
leere Phrasen schreien Hoffnung in die Ohren,
Worte, die keinen Sinn ergeben,
Fetzen von Sätzen, Erinnerungen,
Kurze, warme Erinnerungen
schmelzen mir das Herz,
Herz wird kalt,
als tausend Messerstiche
aus Erinnerungen an mir runter
sickern.

Hier und da ein Moment der Stille,
Stille vor dem Sturm,
keine Ruhe, niemals ruhend,
immer Erwartung.

Aneinanderreihungen von zusammenhangslosen
Zweifeln zweifeln an mir und meinem fragilen Selbstbild,

Alles – Trauer, Schuld, Panik, Angst, Dysphorie – zieht und zerrt
an mir,

Was bin ich?
Wer bin ich?
Wann bin ich?

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.