Zum Inhalt springen

Mein Ich


Empfohlene Beiträge

Ein Pfuhl erstreckt sich hier vor mir.

Blicke neugierig hinein.

Ich seh das Spiegelbild von Dir.

Blicke tiefer, tiefer rein.

 

Begib mich auf die Reise,

In mein tiefes innres Ich.

Seh mich auf ne andre Weise.

Wer ich bin, ich weiss es nicht.

 

Sehe Hass, sehe Schmerz.

Soviel Trauer und Zerrissenheit.

Wander durch mein kaltes Herz.

Dort die Angst, dort die Tränen

Und auch soviel Dunkelheit.

 

Plötzlich geht die Sonne auf,

Es klopft nun an die Tür.

Von dem Tisch, ich schrecke auf.

Sie ist nun endlich hier.

 

Mark Maximilian M./b

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.