Zum Inhalt springen

Romantik


TEP

Empfohlene Beiträge

Romantik

 

 

ein Gitarrenspieler am Ufer

rostige Tonnen im Brackwasser

die Nachtigall singt ihr Abendlied

vor dem Fenster der alten Fabrik

 

 

zwei Ratten lieben sich im Vollmondschein

lustvoll

begleitet vom leisen Rauschen

des trüben Abwasserkanals

 

 

die glutrote Sonne versinkt

zwischen Blechcontainern und rußigen Kaminen

der Gitarrenspieler sitzt am Ufer

und betrachtet sein Spiegelbild im Dunkeln

 

 

© by TEP, 18.09.2009

 

 

 

---------------------------------------------------------

für T.B. der mich in einem Jahr mehr geprägt hat und Vorbild war als andere in einem ganzen Leben

---------------------------------------------------------

  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

hey dead man

entschuldige dass ich erst jetzt antworte... studienfahrt...

 

vielen dank für deine antwort.

besser als du hätte man mMn den Kern, die versuchten Aus/Eindrücke von mir hier nicht beschreiben können.

fühlen wir uns nicht alle manchmal wie der gitarrenspieler am ufer? eigentlich ja wünschenswert...

 

ja hab ich ein bisschen...

hmm.... wie meinst du das? also konkret?

ich hab schon versucht, mich zu trauen, also im gegensatz zu sonst =)

 

Dank dir

Anna

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dank dir DeadMen für deine unerschöpfliche Zuversicht und positive Sicht

Ich hoffe ich werde eines Tages den eigenen Horizont wenigstens in Sichtweite haben....

 

Auch dir eine gute Reise, von immerfrischem Wind und straffen Segeln begleitet.

 

Aloha!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ein Gedicht, dass mich gespalten zurücklässt.

Da sind einige Passagen wie

"rostige Tonnen im Brackwasser ... vor dem Fenster der alten Fabrik"

"begleitet vom (leisen) Rauschen / des (trüben) Abwasserkanals."

die mir gefallen. Die dazwischen gemischten Bilder des Schönen sind leider dermaßen klischeebehaftet, ("ein Gitarrenspieler am Ufer", "die glutrote Sonne versinkt") bzw. unsensibvel (zwei Ratten lieben sich im Vollmondschein / lustvoll -> ein schlimmer Fall von Vermenschlichung von Tieren), dass ich leider zu keinem guten Endergebniss komme.

Tut mir leid, dass ich dir kein besseres Feedback geben kann, aber manchmal ist weniger mehr.

LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey Perry

 

Dank dir für deine Kritik. Gut dass es so unterschiedliche Meinungen gibt.

Natürlich finde ich es schade dass es dir nicht gefällt. Ich könnte jetzt versuchen, dich zu überzeugen dass es toll, superschön ist...

Aber das werde ich nicht schaffen, will ich auch nicht.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten........ (oder eben ohne Ergebnis...)

Allerdings will ich es mit einer.. nun ja Erklärung versuchen warum ich gerade so geschrieben habe.

Dieses Gedicht ist, wie man aus der Fußzeile schließen kann, gewidmet.

Es könnte eigentlich nur die Person ganz verstehen, für die es geschrieben ist. Dann würde sich auch die eben sehr überzeichnete, klitscheehafte Romantik erschließen. Ist bewusst so gewählt, um eben das zu unterstreichen dass Romantik im kuriosesten, ja fast irreal anmutenden Umfeld zu fassen. Auch das seltsame, ja groteske an den Ratten. Einerseits Ratten, Bild eher des Abscheus, negativ behaftet.

Jedoch im romantischen Vollmondschein, nochdazu mit Genuß. Es soll hier keine Vermenschlichung sein, ich bin überzeugt auch Ratten haben Gefühle.

Was den Gitarrenspieler betrifft.. er ist aus meiner eigenen Leidenschaft fürs Gitarrespielen und dessen, dem es gewidmet ist, entstanden.

 

Wahrscheinlich gefällt es dir nun zwar nicht besser.. war auch nicht das Ziel...

Aber vielleicht verstehst du bisschen warum ich es gerade SO geschrieben habe, eben überzeichnet.

 

Liebe Grüße

TEP

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...
  • 2 Wochen später...
  • 9 Monate später...

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.