Zum Inhalt springen

Akai ame


Aichi

Empfohlene Beiträge

 

Akai ame Roter Regen

 

Der Regen zerschmettert

am laufenden Rot, gebrannt

auf meine Lider

 

Unter meiner Haut

sucht springendes Glas

nach einem Echo

 

Doch nichts hallt wider,

nur ein Ruf

in die Unerreichbarkeit,

nie kommt er an

 

Elend schneidet meine Zunge,

Schwarz verdirbt das Weiß

 

Langsam

wächst der Tod heran

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Guten Tag Aichi,

 

ein schöner Text, sehr klar und sprachlich konsequent durchgeführt, leicht fasslich, für jedermann/frau zu verstehen. Darum die Wirkung, die er beim Lesen hinterlässt. Mich wundert, dass ich der erste bin, der zu diesem Text Stellung nimmt.

 

In der Art wie die vor allem die erste Strophe Naturbilder mit persönlicher Empfindung verschmilzt sehe ich Anklänge an die traditionelle japanische Dichtung, der Titel deutet das ja auch schon an. Schade, dass dementsprechend nicht in Strophe 2 die klassische 5-7-5 Struktur zitiert wird - sie leigt hier ja so nahe, aber muss natürlich nicht, wenn die Verknappung im Vordegrund steht.

 

Gruß: lesewut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lesewut!

 

Es freut mich, dass du meinem Text etwas abgewinnen konntest.

Jedoch hat dieser Text hier nichts mit japanischer Lyrik zu tun.

Allein der Titel ist Japanisch. Liegt wohl daran, dass Japan mein größtes Hobby ist.

 

Aber macht ja nichts.

Trotzdem nochmal "domo arigatou".

 

Aichi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim Titel in Verbindung mit dem Restwerk fielen mir spontan Hiroshima & Nagasaki ein. Und wenn es wirklich so gedacht war ist die Thematik mMn mal anders und trotzdem gelungen umgesetzt. Wenn es nicht so gemeint war tut das dem Werk keinen Abstrich, im Gegenteil.

 

lg Torsul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm ... durchaus interessante Interpretation Torsul.

Es hätte schon durchaus möglich sein können.

Aber wie in der Antwort zu lesewut schon erwähnt,

hat es nichts mit Japan zu tun.

 

Dieser Text von mir hier ist nicht der einzigste,

der einen japanischen Titel trägt.

Ich mache das einfach so vom Gefühl her, genauso

wie bei meinen englischen Titeln.

 

Trotzdem Danke für dein Kommentar.

 

Grüße

 

Aichi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.