Zum Inhalt springen

Flaches Land


Perry

Empfohlene Beiträge

Flaches Land

 

 

Unsere Welt hat keine Berge mehr,

das Auge verliert sich im Ungewissen.

 

Nachts schreckst du hoch, fürchtest

Stürme könnten unser Haus fortreißen.

Ich halte dich fest im Arm und du

duckst dich in meinen Windschatten.

Es liegt Schnee auf deinen Wangen,

sagst du fröstelnd, würdest spüren,

dass der Winter nicht mehr fern ist.

 

Ich mache Feuer im Kamin, versuche

das Eis in deinen Augen zu tauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

als Freund des Nordmeeres muss ich dir sagen, dass ich nichts gegen eine steife Brise habe, solange ich hin und wieder einen heißen Grog bekomme. :wink:

Das flache Land ist hier natürlich als Metapher für ein Leben ohne Höhepunkte gedacht.

Danke für dein Reinschauen und LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.