Zum Inhalt springen

Synergie


Quicksilver

Empfohlene Beiträge

Synergie

 

In ungekannter Symphonie

züngeln um uns Feuerschneisen.

So voll von wilder Energie

drohen sie, uns zu verspeisen.

 

Nun ändern wir die Strategie,

erschaffen uns mit sanften, leisen

Tönen eine Melodie

um dieses Feuer zu vereisen.

 

Zu inspirierter Symmetrie

vereinen sich die Lebensweisen,

gleichend einer Harmonie,

um fortan nur um uns zu kreisen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 9
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Gast (Corazon De Piedra)
erschaffen uns mit sanften, leisen

Tönen eine Melodie

um dieses Feuer zu vereisen.

 

Wenn ich auch nicht weiss, warum ausgerechnent sanfte, leise Töne ein Feuer vereisen können - da hätte ich eher an kalte, klirrende Töne gedacht - so muss ich dir doch für dein sanftes, einprägsames Gedicht ein grosses Kompliment aussprechen.

 

Corazon

gravur idol

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo gravur idol,

 

immer die gleichen Bilder sind doch auf Dauer langweilig, oder?! Je nachdem welcher Art ein Feuer lodert, können doch auch ruhige Töne für eine Vereisung sorgen Feuer und Eis können in meinen Augen positiv wie negativ sein, besitzen doch beide ihre ureigene Schönheit.

 

Vielen Dank für deinen Kommentar.

 

Gruß

von

Quicksilver

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...
  • 7 Monate später...

Hallo shinxs,

 

bitte verzeih, dass ich so lange nicht geantwortet habe.

 

ich denke das ein Feuer voll wildem Zorn und Gewaltiger Zerstörungskraft mit sanften , leisen Tönen sehr wohl gebändigt werden kann !

 

Auch das ist eine Deutung, die das Gedicht hergibt Mit dem Feuer der Leidenschaft verhält es sich ähnlich. Dies kann ebenso von sanfteren Tönen abgelöst werden und zu Synergie führen - ob nun im Hinblick auf die plötzliche Leidenschaft, oder aber auf die Leidenschaft im Zeitraum einer Beziehung.

 

Ich danke für deinen Kommentar.

 

Gruß

von

Quicksilver

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.