Zum Inhalt springen

Hirntod


tues

Empfohlene Beiträge

Das ist ein kleiner Text, eine Überlegung zum Hirntod, der bei einem Menschen nach zehn Minuten eintritt. ..

 

Der Punkt Null.

Du schreist, die Kugel durchbricht dein warmes Fleisch, du sinkst auf dem Boden. Du fühlst sie, in dich hinein gebohrt. Du wimmerst, fluchst, flehst.

Du denkst. Der Arm, noch da? Das Bein? Und die Finger, kannst du sie noch bewegen? Alles dran, alles da.

Nach diesen zwei Minuten ist dir kalt.

Dein Kopf pocht, denn dort steckt ja das kleine Ding, unwichtig, kalt. Fühlst du schon, wie es dein Leben in sich aufnimmt? Es wird wohl mit der Zeit wärmer werden, das kleine Ding, und du kälter. Du fühlst Panik in dir aufsteigen.

Dein Arm, dein Bein? Nun, taub sind sie geworden, so ganz nicht mehr vorhanden, aber du liegst hier ja auch schon eine Weile, mindestens drei Minuten. Du strampelst und stößt dir die Zehen an einem Stein, doch den Schmerz fühlst du nicht.

Deine Gedanken fliegen. Wie ist es bloß passiert, dieses unfassbare Unglück, wo ist sie hin. Die Frau mit der Waffe, denn eben war sie ja noch da. Aber es kann auch sein, dass du dich täuschst, denn jetzt verschwimmt langsam die Sicht.

Es müssen inzwischen etwa sieben Minuten vergangen sein, und dein Herz pocht dir im Kopf. Es tut sehr weh. Versuchst du, dich zu krümmen? Denn so hast du es ja im Mutterleib gelernt: Krümm' dich, schütz' den Kopf, deinen Schatz.

Doch wo sind deine Arme hin? Deine verschwommenen Augen suchen, aber sie finden nichts, gar nichts. Und du fühlst sie auch nicht mehr, na sowas.

Was du langsam beginnst zu fühlen, das ist die Leichtigkeit. Sie nimmt von deinem Kopf Besitz, und plötzlich merkst du auch den Schmerz nicht mehr, Gott sei Dank. Die Kugel, ist sie weg?

Und wieso auch nicht, sterben? Vielleicht gehört es ja zum Leben. Ist es ein.... ein.....

Die Worte verschwinden. Du liegst dort und kannst nicht mehr denken. Nicht mehr fühlen, bewegen, sehen.

Du stirbst, nach zehn Minuten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Tu es,

 

dein Text "Hirntod" ist schon echt Klasse! Ich habe beim ersten (und bisher einzigen) Mal des Lesens eine Gänsehaut bekommen. Es wird wphl daran liegen, dass Du das Thema sehr authentisch in WOrte gefasst hast, und sehr packend. Super!

 

Ein Flüchtigkeitsfehler ist Dir allerdings unterlaufen: noch relativ am Anfang hast Du anstatt "fühlst" geschrieben "fühlt", also das S fehlt dort. Ansonsten echt schön!

 

Ich habe auch einen Prosatext geschrieben, der ist allerdings wieder für eine Frau. Ich überlege, ob ich den im Forum Herzensangelegenheiten oder lieber im Forum Traurigkeit/Kummer posten könnte.

 

 

Bis bald,

 

------------

€:

 

Amaru

 

Hi nochmal,

 

ich hab's jetzt doch im Forum "Prosa & Drama" gepostet. Würde mich über ein Feedback von Dir auch sehr freuen, falls Du möchtest.

 

 

Peace

Amaru

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo amaru

 

dankeschön, das freut mich! den fehler werde ich korrigieren, der ist wohl im eifer des gefechts passiert ;D

deinen text werde ich mir auch durchlesen. feedback geben macht immer spaß!

bis dann,

tu es

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.