Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hi

ich würde mich über ein paar nützlichen kritiken zu meinem Gedicht freuen

 

---------------------------------------------------------------------------

Der Rabe

 

Ein Licht am Ende ich kann es sehen

Der Gezeiten wende kann ich noch widerstehen

Wie lange noch? Ich weiß es nicht.

Der Rabe warf bereits seinen Blick auf mich

Breiter und breiter wird er bis er fliegt

Vorbei der Punkt an dem man flieht

Mein Gesicht wird kalt

Bin ich denn wirklich schon so alt

 

Ref.: Leblose Hülle, sie bleibt zurück

Es wird heller Stück für Stück

Er nimmt mich mit

Mit großen Schwingen aus der Dunkelheit

Der Rabe beendet meine Einsamkeit

Er nimmt mich mit

 

Seine Bücher wissen über alles Bescheid

Wissen was kein Sterblicher fassen kann

Er nimmt mich mit, ich bin noch nicht bereit

Doch was interessiert es seinen Clan?

Ein Clan der nimmt

ob er gibt? Wer weiß.

Die Welt verschwimmt

Als der Rabe an mir reißt

 

Ref.: Leblose Hülle, sie bleibt zurück

Es wird heller Stück für Stück

Er nimmt mich mit

Mit großen Schwingen aus der Dunkelheit

Der Rabe beendet meine Einsamkeit

Er nimmt mich mit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.