Zum Inhalt springen

totale


Perry

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 6
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo,

 

schönes Werk, sehr malerische Sprache, wirkt leicht düster und geheimnisvoll. Da fragt man sich natürlich wer "er" ist.. Ist es Absicht, dass es offen bleibt?

Was mir nicht zusagt, ist, dass der Titel ins Gedicht übergeht - stört meiner Meinung nach ein wenig die Atmosphäre.

Und es wird wohl "in langwelliges rot einfärbt" heißen sollen.

 

Gruß

DerSeelenDichter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (Corazon De Piedra)
Da fragt man sich natürlich wer "er" ist.. Ist es Absicht' date=' dass es offen bleibt?/quote'

 

Lieber SeelenDichter,

 

du scheinst nicht zu denen zu gehören, die regelmässig Nachrichten in den Medien verfolgen oder bei denen der Color TV öfter mal an ist und nicht nur Arte läuft.

Der Text bezieht sich auf die Mondfinsternis von heute Nacht und "er" ist natürlich der Mond. Und daher stimmt es natürlich auch, das "ihn langwellliges rot einfärbt".

 

Freundliche Grüsse

 

CDP

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja dem Text liegt die aktuelle Berichterstattung über die totale Mondfinsternis zugrunde.

Ich habe versucht diese mit lyrischen Stilmitteln zu verfremden (passt das Runde ins Eckige) und das medienmystische Spektakel etwas ironisch zu hinterfragen. :wink:

 

Hallo Seelendichter,

den Titel in den Text einzubeziehen ist sicher Geschmackssache, aber ein durchaus gängiges Stilmittel.

 

Hallo CDP,

danke für deine Information!

 

LG

an euch Beide.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (Corazon De Piedra)

Hallo Perry,

 

nachdem nun geklärt ist, um was es geht, mal zum Text:

 

Die distanzierte Ironie in Sätzen wie "sofern das Wetter mitspielt" gefällt mir sehr gut. Auch die beiden letzten Sätze entbehren nicht einer gewissen Süffisanz.

Die Kombination dann mit der Physik über Kernschatten zu langwelligem rot und die gothisch esoterischen Elemente von Finsternis und geheimnisvollen dunklen Spektakeln - ja ich bin immer wieder überrascht, was du so alles in ein paar Zeilen unterbringst.

Und wie du hier die Faszination die alles "lunare" ja nun mal für viele hat hinterfragst, das Medienspektakel etwas distanziert betrachtest, ja, das gefällt mir. Gerade weil ich mich auch dieser Faszination des Mondes nicht immer entziehen kann.

Du kannst schreiben, das bezweifelt wohl niemand, ich sowieso nicht.

 

LG

 

CDP

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Blumen.

Eigentlich bin ich ja ein Fan aller astronomischen Ereignisse, aber wenn ich dann sehe was alles in "ganz normale" kosmische Bewegungsabläufe hineininterpretiert wird, dann reizt mich das doch zu einer etwas ironischen Betrachtungsweise.

LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer hat heute Geburtstag? 🎂

    Keine Benutzer gefunden

  • Empfohlene Themen

  • Wer ist hier ?

    • Aktuell sind keine Leser hier !
  • 1 Mitglied hat das Thema gelesen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.