Zum Inhalt springen

Deutschlands Leopardensprung


Empfohlene Beiträge

Heil Deutschland!

will ich rufen, ohne dabei verstört angeblickt zu werden.

Heil dir, mein liebes Vaterland.

Will ich hauptsächlich mir selber rufen.

Stolz, meine ich, fehlt uns.

Ein kleiner Hauch von Patriotismus,

mal außerhalb vom Fußballwahn die Fahnen schwingen

und singen,

Hand aufs Herz.

 

Bittres fremdes Vaterland,

ich wär so gerne stolz auf dich.

Würd gerne auch im Wirtshaus trumpfen!

Ja, ich bin der Deutsche.

Ich bin tüchtig, voller Ehre,

Eide schwört mein Händedruck.

 

Ich bin auch deutsch,

gebe ich leise zu.

Das feige Deutschland, das zu lange schwieg

und freudig ja rief und folgen wollte,

das kenne ich auch.

Und akzeptiere das.

 

heute machen wir das besser.

 

Unsere Kinder sterben in Afghanistan

gegen den Terror – zumindest gegen Floskeln.

Und Terror bedroht uns,

und dich mein Vaterland.

Und schützen will und muss man dich.

Den Staat schützen, vom verführbaren Bürger.

 

Und schützen vor den ‚Arabern’.

Panzerschild für die stabile

deutsche Rüstungsfertigung.

 

Und vielleicht auch schützen

Vor dem bösen Frieden

im politisch fern

Nah-Ost.

 

Leoparden gehen auf die Jagd.

Und sichern fairen Wettbewerb.

 

Und dafür voller Stolz:

HEIL DIR,

mein liberales liebes Vaterland.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Puuuuuuh.. das ist echt ein schwerer Brocken. Schwer im Nehmen, im Kauen und im Verdauen. Aber versuchen wir es.

 

Erstmal sprachlich:

Gute, passende Wortwahl, wie ich finde. Schön ausdrucksstark und stimmig, mal laut mal leise, sehr präzise. Das gefällt mir. Einzig in der vierten Strophe beim

"gegen den Terror – zumindest gegen Floskeln.

Und Terror bedroht uns,"

kommt der Text durch die Wiederholung vom Wort "Terror" ins Wanken. Vielleicht solltest du die Zeile nochmal ändern.

Ansonsten habe ich sprachlich nicht mehr zu meckern. ;-)

 

Inhaltlich wird die Sache komplizierter. Mir scheint, dass du dich da auf dem schmalen Grat zwischen Ironie und Ernst bewegst und leider wird nicht klar erkenntlich, was nun stimmt. Das LI ist untransparent und gibt nicht das von sich preis, wofür es wirklich steht, sondern bleibt im Schein seiner Zurufe und Ausprüche versteckt. Mir als Leser macht dieser Text deshalb Bauchschmerzen, aber vielleicht ist es auch so gewollt.

 

Soweit von mir,

 

Gruß

 

DerSeelendichter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja jetzt wo du's sagst, die wiederholung von terror kann man wohl noch ausbessern.

 

ja du hast da schon richtig erkannt: teilweise ist das ganze stark ironisch gemeint, allerdings sind auch einige passagen dabei, die wirklich so gemeint sind.

 

nun ja es geht ja (vor allem gegen ende dann) um den beabsichtigten panzerverkauf nach saudi-arabien.

die rechtfertigung dafür sind ja zum einen einfach der ökonomische aspekt, aber auch die stabilisierung von nah-ost.

Ob dies durch panzer gewährleistet werden kann, halte ich für unwahrscheinlich. eher im gegenteil.

die bundesregierung will vllt eher instabilität in nah-ost um auch mehr einfluss auf ölpreise oder ähnliches zu haben.

 

dies widerspricht jedoch in vielen punkten unserer demokratie wie ich finde.

deswegen soll das gedicht auch durch ältere beispiele diese 'ehrlosigkeit' darstellen.

 

schön, dass du das untransparente ansprichts. denn genau das ist unsere regierung zur zeit. als bürger erhält man keinen wirklichen einblick.

 

das gedicht zeigt dann auch, dass das lyrische ich stolz auf deutschland sein will, bekommt dann aber (berechtigte) zweifel.

 

die letzte strophe sollte als bitterer sarkasmus aufgefasst werden

 

danke für dein interesse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.