Zum Inhalt springen

Vernunftende


Piroshiki

Empfohlene Beiträge

Sanft entgleitet deine Hand

in eiliger Bewegung

Und Grillen untermalen friedlich

die wehmütige Begegnung.

 

Um nicht zu verletzen wohlgetarnt

im Mantel der Vernunft

wie jene Motte

fallen die Worte

im paralysierten Taumel zu Grund

 

In deine schönen Augen blick ich

dann bin ich allein

mit der Motte, wie ich verführt

durch den azur-blau-farbenen Schein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Gast (Corazon De Piedra)

Guten Morgen Piroshiki,

 

Das Ende der Vernunft beschreibst du hier. Mit Bildern von Grillen und Motten.

Ein wenig ungewöhnlich, diese Bilder, wenn es um eine Verführung geht.

So interpretiere ich das jedenfalls, aber ich lag auch schon oft falsch.

Zu welcher Verführung der azur-blau-farbene Schein führt, hat sich mir nicht so recht erschlossen, ich kenne die Farbe

nur vom Himmel oder vom Meer. Aber das die zu etwas verführen...?

Dein Gedicht ist für mich sehr geheimnisvoll, aber auf eine spannende Art, was mir sehr gefällt.

Es ist sinnlich und sehr gefühlvoll und kommt in einem sanften Kleid daher. Mag ich.

Gerne würde ich mehr von dem verstehen, was mir rätselhaft erscheint.

 

Nur eins: "paralysiertes Taumeln" - geht das? Keine Kritik, nur eine Frage.

 

Freundliche Grüsse und Herzlich Willkommen hier im Forum.

 

CDP

P.S. Was heisst Piroshiki? Ich kenne nur Piroshka :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Danke für deinen Beitrag!

 

In der Tat ist der Titel wohl irreführend ^^ was ich versuche zu beschreiben ist nicht das Ende der Vernunft, sonder ein Ende aus Vernunft. Eine Beziehung die keine Chance bekam, nicht weil die Gefühle nicht stimmten, sondern weil - zumindest oberflächlich - Vernunftgründe dagegen sprachen.

Das ganze passiert vor der Kulisse einer friedlichen, lauen Sommernacht - eine Antithese zum traurigen Geschehen und eine Wahrheit aus meinem Leben ^^

Der azur-blaue Schein einer Laterne wurde zum Verhängnis für die Motte (zugegebenermaßen sind die meisten Laternen eher gelb, aber manchmal leuchten sie auch blau-weiß), der azur-blaue Schein ihrer Augen wurden zu meinem.

 

Das mit dem paralysierten Taumeln geht denke ich schon. Ich stelle mir das so vor: eine betäubte Motte fällt ja nicht wie ein Stein, sondern sie wird vom Wind unkontrolliert hin- und her-bewegt - so wie ein Blatt, das vom Baumfällt - bevor sie auf den Boden aufkommt.

 

Jetzt wo du die Bedeutung kennst, macht es für dich mehr Sinn? Oder findest du es immernoch ungewöhnlich? Sag mir deine Meinung

 

 

P.S.: Piroshiki ist der japansiche Ausdruck für Piroggen (russische Hefeteigpastete). Eine Freundin wollte eine ihrer Mäuse danach benennen, aber sie hat sie nie bekommen. Da ich den Namen ganz schön finde und spontan einen brauchte, habe ich ihn mir also angeeignet ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (Corazon De Piedra)
Jetzt wo du die Bedeutung kennst' date=' macht es für dich mehr Sinn?/quote'

 

Aber ja. Ich empfinde es jetzt nicht mehr als ungewöhnlich, sondern als überaus passend.

Auch das mit dem "paralysierten Taumeln" hast du sehr schön erkärt.

Da bleibt mir absolut nichts mehr zum Meckern :wink:

 

Du schreibst so schön, mach doch mal bei unserem Wettbewerb "Monatsblüte" mit, hat gerade wieder ein neuer begonnen.

Da möchte ich dich herzlich einladen, dabeizusein. Findest du hier:

 

http://www.dichter-forum.de/ausschreibungen-und-wettbewerbe-vf34.html

 

Dein Gedicht hier über ein Ende aus Vernunft hat einen eigenartig faszinierenden Eindruck bei mir hinterlassen, und dass du es so gut erklären kannst hat mich tief beeindruckt.

 

Kompliment und liebe Grüsse

 

Corazon

(Danke für die Piroshiki Erkärung)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.