Zum Inhalt springen

"Der Friedhof"


Manuela Bröckl

Empfohlene Beiträge

Es ist ruhig und friedlich an so einem Ort

nur das Läuten der Glocken bricht die Stille

die Menschen hier sind für immer fort

es war unsre`s Heilands Wille

 

Ein alter Mann er besucht seine Frau

er spricht zu ihr, man hört es genau

er hätt sie er hätt sie gern noch in seinen Armen

doch der Tod, er kennt kein Erbarmen

still legt er ihr die Blumen hin

betet für den Neubeginn

 

Es wird schon dunkel um ihn herum

ein leichter Wind ist zu spüren

er fühlt Gott kümmert sich schon bald darum

und er wird ihn dann zu ihr führen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Gast (Corazon De Piedra)

Hallo Manuela Bröckl,

 

ein sehr nachdenkliches, stilles Gedicht über das, was uns alle irgendwann erwartet, der Abschied vom Leben.

Wie du das hier beschreibst, in einer sehr einfühlsamen, ruhigen Art, ohne falschen Pathos und ohne abgegriffene Klischees und Metaphern gefällt mir sehr gut.

Zwei Sachen nur:

 

es war unsre`s Heilands Wille

 

Hier begibst du dich auf sehr dünnes Eis. Die Aussage ist überaus angreifbar.

 

 

er hätt sie er hätt sie gern noch in seinen Armen

 

Ist dieses zweimalige "er hätt sie" so gewollt oder ein copy and paste Fehler?

 

Viele Grüsse

 

CDP

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Scheint ein sehr gläubiger Mensch zu sein der diese Zeilen schrieb. Aber warum einen müden Genitiv benutzen wo ein der Heiland anstatt des Heiland viel hilfreicher wäre?

wie lautete das noch mal mit Gevatter Tod und Dativ und Genitiv

 

ansonsten schöne Sehnsuchtslyrik, man achte nur beim Nächsten mal auf die Copy Fehler oder lese das Gedicht durch, ob es inhaltlich gelungen ist um Satzfehler zu vermeiden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.