Zum Inhalt springen

lesen, lesen, lesen


Empfohlene Beiträge

Sokrates:

"Lernen besteht in einem Erinnern von Informationen,

die bereits seit Generationen in der Seele des Menschen wohnen."

 

lesen, lesen, lesen

 

Wo mir das Wort erlesen ist

da sind mir Schätze erweinend,

im Vergehen wo du nicht mehr bist

noch ewige Nacht durchscheinend.

 

Finde ich die Worte, die Richtigen,

deren Folgen und Reihen sich erheben

unersättlich zu sinnlich Wichtigen

Dingen, herzergebendes Beben

 

Ein Leben scheint mir zu wenig,

unhaltbar fließt da die Analyse

Ansich massig und gnädig,

zur so abstrakten Synthese.

 

Aus der goldenen Mitte gebrochen

spiegeln sich kryptische Bilder,

abgrundtief scharf gestochen

reflektieren die Hinweisschilder!

 

In gedankenlosen Meeren,

zeitlos glänzend und rein,

tauchen wertvolle Perlen

schließlichen Schlundes ein.

 

Leben um Blüthe geschält

spinnt die Leibeswabe,

wie Centaurus beseelt

ihre gewaltige Gabe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.