Zum Inhalt springen

It's alive


Seth

Empfohlene Beiträge

Aus der Rippe meiner Sehnsucht formte ich dich.

Meine Wünsche bildeten dein Blut.

Mein Begehren erschuf dein Fleisch

Durch meine Liebe schlug dein Herz.

Meine Fantasie hauchte dir Leben ein.

Und die Brust meiner Hoffnung nährte deine Gier.

 

Doch als du die Augen aufschlugst,

Und heraustratst aus der Obhut meiner Vorstellung,

War mir meine Schöpfung fremd;

Der Spiegel meiner Seele war blind geworden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

hey seth,

 

das werk gefällt mir wirklich außerordentlich gut. dass mag vor allem daran liegen, dass du begriffe (hier abstrakter als nur 'wörter' gemeint) und bilder verwendest, die ich selber gerne behandle.

ein gewisser hochmut spricht aus dem gedicht, weil sich das lyrische ich durch den anfang gottgleich setzt - der kontrast zur zweiten strophe ist damit umso besser.

 

wenn man sich jetzt auf religiöses versteifen wollte, könnte man schon die parallele zu so manchem schöpfungsmythos aufzeigen - was dem ganzen aber nicht ansatzweise gerecht wird.

idealvorstellungen sind schon ernüchternd irgendwie, weil sie kaum erfüllt werden können..

 

liebe grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.