Zum Inhalt springen

Wo ist Sie nur?


Q. Salber

Empfohlene Beiträge

Sie wurd in den Kerker verband,

doch nur den Weg in die Tiefe Sie fand.

Still schweigen liegt Sie in angst & bangen,

hats den Häschern zu leicht gemacht Sie zu fangen.

 

Die Türen gehn mir balt aus,

ich ein Lebenszeichen von Ihr brauch.

Die Hoffnung verbraucht die letzten Kräfte,

so bleibt nix mehr übrich für Gefächte.

 

Die suche nach Ihr,

bleibt vorerst ein Trauerspiel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Als erstes solltest du dir das Ding nochmal etwas gründlicher anschauen und die ganzen Rechtschreibfehler ausbessern. Danach hast du dann vermutlich deutlich bessere Chancen brauchbare Kommentare zu bekommen, welche sich nicht nur mit deiner Rechtschreibung befassen!

 

verbannt nicht verband

Sie klein wenn es keine förmliche Anrede ist

still schweigend liegt sie

bald nicht balt

usw.

 

MfG,

Redmoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Salber,

 

ja die Rechtschreibung und Grammatik ist nicht so ne einfache Thematik.

Zumal die alte Rechtschreibung nicht nur einmal nen Umschwung hinnehmen musste.

Schade der alte „Duden“ althergebracht und bewährt, hätte keine Reform gebraucht.

 

Aber ein paar ganz einfache Tipps möchte ich dir an die Hand geben.

 

Solltes du beim Schreiben deiner Texte eine rote Wellenlinie unter dem Wort vorfinden, schreibst du das Wort verkehrt. Das heißt, du kannst dir ne andere Schreibweise einfallen lassen, bis der rote Unterstrich weggeht. Allerdings musst du dabei aufpassen. Handelt sich es sich dabei um redensartliche Wörter, Eigennamen oder über einen überlieferten (alten) Sprachgebrauch trifft diese Regel nicht zu.

Ich hab’s an deinem Text im Vorfeld mal durchgespielt.

 

Wobei in diesem Forum der Tenor überwiegend auf den Inhalt der Texte liegt. Kein Mensch ist vollkommen!

Ist nur schade, wenn es besser geht.

 

Doch nun zum Inhalt.

 

Klar durchdacht, absolut gar nicht gefällt mir allerdings nachfolgende Verszeile:

 

Die Türen gehen mir balt aus.

 

Solltest du „balt“ mit „bald“ verwechselt haben, hört es sich immer noch so an,

als wärest du ein Tischler, der „bald“ keine Türen mehr vorrätig hat.

 

Allerdings verstehe ich dein Anliegen. Du möchtest dem Leser bestimmt damit sagen, dass du von

Tür zu Tür läufst, verzweifelt bist, weil du kein Lebenszeichen von ihr hörst.

 

Kurz möchte ich dir mitteilen, wo die Fehlerquellen liegen. Kannst es noch mal überarbeiten und

wenn du Lust hast, kannst du es neu einstellen und nen Moderator. z.B. Torsul unter ner PM anschreiben

mit der Bitte, er möge dein Gedicht vom ..... in der Rubrik..... löschen. Das ist alles kein Problem...

Oder du gehst in deinen eigenen Text noch mal rein. Da findest du oben rechts ein Wort „Edit“ klicke es an, und schon kannst du Selbst Änderungen vornehmen. Ist bestimmt die bequemste Art.

 

Los geht’s; sind aber nur Ratschläge meinerseits, annehmen musst du sie nicht. Ich bin auch kein Profi hier im Forum, aber jederzeit für Hilfe dankbar. Hier auszugsweise einige Verbesserungen

 

„Sie wurd in den Keller verbannt“

 

„Stillschweigen liegt Sie in Angst und Bangen“

 

„hat’s den Peinigern zu leicht gemacht Sie zu fangen“

 

 

Die Türen gehen mir bald aus“, hier musst du selbst kreativ tätig werden.

 

„so bleibt nix (nichts) mehr übrich (übrig) für Gefechte“

 

Kannst mich gerne unter ner PM anschreiben, falls du mal Hilfe brauchst.

 

Ich helfe dir gerne weiter, insofern ich es kann.

 

Aber das mit der roten Wellenlinie musst du unbedingt austesten. Ich find’s so gut.

 

Also dann, nun habe ich dir erstmal wieder Arbeit verschafft. Überarbeite es, wenn du magst.

 

Das „Nonplusultra“ deines Gedichtes hat mir gefallen und mich zum drüber Nachdenken angeregt!

 

Meinem Vorredner möchte ich mich allerdings schon anschließen!!! Es gibt auch kostenlose Rechtscheibhilfen im Internet. z.B. http://www.korrekturen.de

 

LG Liane!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.