Zum Inhalt springen

Leidenschaft


Miss Rainstar

Empfohlene Beiträge

Leidenschaft

 

Die Kerze,

die du dir gestohlen,

umspielt

das sanfte Morgenlicht

zur Nacht

stand sie am offnen Fenster

doch sah er

ihre Flamme nicht.

 

Ihr Wachs

gleicht deinem Hoffen,

gebunden

an die Zeit der Stürme,

fliegt durch die Nacht

dem Tag entgegen

und sucht

nach seiner Wärme.

 

Das Feuer

dieser kleinen Kerze

verzehrt

das letzte Licht allhier,

brennt Docht und Wachs

und Wärme nieder

was bleibt

ist dunkle Nacht in dir.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Zuerst habe ich bei diesem Gedicht an inneren Dialog gedacht, wobei die Kerze als Stimme fungiert. Dann aber ist mir zu Kopfe gestiegen, das Ganze als zaghaft zu bezeichnen. Einfach vom Text zu urteilen wuerde der reingelegten Betonung auf Leidenschaft widersprechen. Somit stellt sich mir die Frage wofuer steht die Kerze wenn nicht fuer sich selber und die Vergaengluichkeit. Und warum scheint sie in einem solch betonten Licht?

 

LG RS

 

PS: Na vielleicht verstehst du es?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miss Rainstar, S1: Ich meine, die Kerze, in der Flamme selbst, steht für die Leidenschaft, vielleicht leidenschaftliche Liebe des LI, offen (am offenen Fenster) und bereit, die von ihm, dem LE, nicht (mehr) erwidert wird.

 

S2: Ihr Wachs, biegsam und weich, das LI, voller Hoffnung und Sehnsucht nach Erwiderung des Empfundenen, durch die Zeit der Stürme ( intensiv Erlebtes) gebunden; Hoffnung zerrinnt, schmilzt eilig wie Wachs, Trost nach dieser stürmischen Nacht im Licht des Tages suchend.

 

S3: Das LI bleibt verzweifelt trostlos zurück, in eigener Glut verglüht; vielleicht am ausgestreckten Arm des LE verglüht.

 

Die Kerze steht somit auch für die Vergänglichkeit, Veränderung aller Seinszustände.

 

 

Mir hat es Spaß gemacht, deine Bilder eines LI zu beschreiben, dessen Leidenschaft in einer Nacht verglüht, dessen Hoffnung schwindet und das leer zurückbleibt .

Lieben Gruß Ish

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hayho...schön das es euch gefakllen hat. ihr habt beide auch recht. die kerze steht für das LI im kopf hatte ich beim schreiben diese altgriechische sage wo "sie" eine kerze ins fenster stellt und er übers meer zu ihr schwimmt, aufgrund von sturm die kerze jedoch nicht sehen kann und ertrinkt.

 

aber die kerze steht auch gleichzeitig für die leidenschaft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.