Zum Inhalt springen

Nachtmahr


Empfohlene Beiträge

dieses gedicht hat einen traurigen, realen hintergrund.

 

_______________________________________________________________________________

 

Nachtmahr

 

Des Nachts sah ich ihn stehen

er sah zu mir herab

ich sollte mit ihm gehen

nicht hörte er mein Flehen

und zog mich an sein Grab

 

Dort tief im Wald stand ich allein

an seinem kalten Bett

Efeu kroch an meinem Bein

und grüner, gift`ger Schleim,

ich grub die schwarze Erde weg.

 

Unerträglicher Gestank,

Worte flüsterten in meinem Rücken,

stieg aus dem dunkelgrünen Gerank

der Schleim war mir bekannt,

ich sollte tiefer mich noch bücken.

 

So hob ich die letzten Steine

die Grube lag nun frei

Efeu fesselte meine Beine

hoch an den Hals als Henkersleine

und von hinten dieser Schrei

 

Der Schrei mit kalten Händen

die in das Loch mich stießen

ich kratzte an den feuchten Wänden

so wollte ich nicht enden,

bis die Kräfte mich verließen.

 

Er sammelte meine Sachen

warf sie zu mir hinab,

mit grausem, hohlem Lachen

am Grubenrand sah ich ihn wachen

und Erde schaufeln in unser Grab

 

Er hörte nicht auf mein Flehen

mein Herz ging schnell, der Atem ab,

die Augen auf, ich konnte sehen

und am Bett sah ich ihn stehen

und er sah zu mir herab

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Aber gerade so eine Art zu schreiben erfordert ein Fundament auf welchem dann gefochten wird. Ansonsten sinkt die ganze Geschichte zu tief ein und bueßt Bewegungsfreiheit ein. Bei mir ist dein Feedback natuerlich gut aufgehoben aber daß z.Bsp. Fluegel einen nicht nur aus dem Grab heben koennten sondern zuerst beim Auffalten fuer diese Enge sperrig sind vergißt man leicht;-)

Ich wuerde sowieso immer zuviel als zu wenig reinpacken.

 

LG RS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.