Zum Inhalt springen

Ursprünglich


Empfohlene Beiträge

Wir sind doch alle königlich geboren,

von edlem Blut und unschuldig und rein

Die große Welt voll Wunder, wir so klein

Und Wunder sind wir auch mit allen Poren

 

Im Lauf der Zeit geht Reinheit uns verloren

und Unschuld geben wir samt Kindheit drein

So wie die Engel könnten wir nicht sein

denn wir (v)erwachsen ja zu groben Toren

 

Man kann ein Kind nicht vor dem Reifen retten,

das hieß', für immer es an sich zu ketten

Es hat schon Sinn, dass wir erwachsen sind

 

Doch darf man Kinderei'n sich auch erlauben,

darf auch mal träumen oder Lügen glauben

Man bleibt auch älter innerlich halb Kind

 

19.07.2012

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.