Zum Inhalt springen

die worte einer mutter


Empfohlene Beiträge

ich habe keinen gymnasium schulabschluss bin legasteniker

von vers und reim formen habe ich keinen ahnung

ich würde mich eher als maler mit worten bezeichnen ich schreibe einfach was herausfliest

ich bin neu hir deshalb hoff ich mal das man mich nicht gleich in der luft zereisst

 

 

ich stell es einfach mal rein

 

 

die worte einer mutter

 

schlag um schlag und ton um ton

hör ich euer trampeln schon

euer lautes schrein

doch werds nicht erhören

wer einen bären fallen baut und selbst hinein gar tritt

soll diesen schmerze spüren den er giebt

erbarmen haben mit euch ?

ihr führt krieg und beschwert euch

ihr die ihr alles vergiftet bittet gar um regen

damit ihr euch gar noch vermehrt

und vernichtet noch mer unschuldiges leben

eure tränen sollen mich zum weinen bringen

wer von euch hat je geweint

um ein tier das er verschlingt

wer hat sich je bedankt für das was er bekommt

und gar nichts giebt

ein jedes mal wärs doch nur ein wort gewesen eine gestick

doch ihr lasst alles verwesen

zertretet alles was ich hab gar erschaffen

ihr spuckt auf diese erde als wenn es einen 2 giebt

und bevor ihr gar die 2 braucht die 3te ich euch geb

wie veiel wahn in euch

und gier endlose gier in euren augen

ihr tötet euch selbst

und dafür soll man euch gar lieben

ihr betet um genesung doch macht

euch selbst gar krank

ihr seit aus wasser doch vergiftet es

ihr lebt auf dieser erde und sie närt euch

doch ihr betoniert sie zu

ich gab euch beume pflanzen blumen tier

und ihr töttet reist es aus vergrabt es

und schliest euch in in steinernen särgen ein

ichr macht die nacht zum tag

und lasst brennen diese welt

ich gab euch saubre luft und ihr verschmutzt ein jedes meiner dinge

ich geb euch liebe wärme

und ihr nur kälte

warum sollt ich euch gar wärmen

im überfluss es alles giebt

und ihr nhemt immer mehr

ihr rafft als wenn es keine grenzen giebt

ihr stehlt und lügt

haut eure eigen brüder übers ohr

eure mutter die euch aufzog

schlagt eure eignen kinder

lebt nach einer norm

nach kalten zahlen

ihr seit doch tot

euch selbst gar nie geliebt

schiebt ihr euch in einen kalten toten ort

wenn ihr das schon tut was tut ihr erst mit mir

ihr sprecht soo viel und sagt doch so wenig

ihr achtet nichts und seit für nichts gar dankbar

ihr nehmt nur

warum sollt ich euch gar lieben mitleid zeigen

euch heilen

euch beschützen

euch gar nären

euch vor eurer eignen dummheit schützen

ihr hört einander gar nicht zu

wieso sollt ich euch dann erhören

ihr zerbrecht gar herzen warum sollt ich eure tränen stilln

ihr zertretet alles weil euch nichts heilig ist

ihr habt keinen sinn in euren leben

doch konsum meint ihr könnte euch frieden fülle geben

ihr rennt und wisst nicht mal wohin

es reicht es reicht

wenn ihr betteln und gar weinen werdet

ich werde sagen nein

ich bekam von euch kein einzig ja

ein jeder geist mir zeigt wie ihr gar seit

ein jeder vogel jedes tier selbst das meer

mich fragt wie lange du noch wartest

eure mutter fragt euch wie lang soll ich noch warten

wie lang

das ihr umkehrt

denn hab ich mich entschieden giebt es keinen weg zurück

ihr braucht mich doch ich euch nicht

was nicht heist das ich euch nicht liebe

aber ich lieb alle geschöpfe die auf mir sind

und wenn eines alle anderen tötet

fällt mir die entscheidung bestimmt nicht schwer

und doch

doch halt ich die in meinen armen die mich umarmen

die mir freudig kinder sind

meinen kraft ist gar am end

der letzte faden meiner geduld gar zereist

und mein zorn wird fürchterlich gar sein

ich werde toben raunen

wüten wie noch nie

und euch alle begraben

kein weinen wird mich gar erweichen

den mein herz werd ich weit weg tragen

wie ein stein soo hart werd ich sein

euer rufen werd ich nicht hören auch keine tränen spüren

hinweggefegt und zu asche gar verbrannt nichts mehr hier

was ist zeit ich erschaffe neu

und vereinig mich mit den himmel erneut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.