Zum Inhalt springen

-untitled-


no-one nowhere

Empfohlene Beiträge

Je dunkler die Nacht, je trostloser der Ort, je monotoner das Rauschen des Verkehrs.

Meine Worte fangen an zu sprudeln. Zeile um Zeile lasse ich meinen Geist hinab auf die

zahllosen Papiere des Versuchs. Keine Geranie schönt das Ergebnis, keine Kritik lobt.

Einzig die Wahrheit erfreut sich der Laute und ist machtlos gegen das Aufstoßen von

immer wiederkehrenden Gefühlen. Doch besser gekämpft dagegen als einverstanden, sogar

In Gedanken ein Idealist, ein treuer Diener des Guten. Gesalbt und geölt mit Sünden, die

ich brauche, damit ich funktioniere und nicht des Dranges zu Leben beraubt werde.

 

Maschinist der Neuzeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.