Zum Inhalt springen

Feuer und Asche


OnceUponATime

Empfohlene Beiträge

Dunkle Schatten, tiefste Nacht,

Der Himmel ohne Sternenpracht.

Des Schmerzes Flammen kannt’ ich nie,

Doch Gewissen schürt Melancholie.

 

Schwarz, die Asche die mir bleibt,

Verbrannt, verloren, was mich treibt.

Hoffnung, längst von Angst verzehrt,

Dem Leben den Rücken zugekehrt.

 

Aussichtslos, besessen von Wut,

stopl’re ich durch die letzte Glut.

Von Wunden, Narben stark geprägt,

Suchend nach etwas, das mich trägt.

 

 

Bitte um ehrliche Kritik! :?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.