Zum Inhalt springen

Dachau (KZ)


julian

Empfohlene Beiträge

Dachau

 

Wir kamen ans Tor, wo die mürrischen Wächter

Uns alles entrissen, was wir noch besaßen,

Das Eigentum, Würde und unsere Rechte.

Dann trennte man uns nach Vergehen und Rassen.

 

Wir wurden gehasst und gequält und bestraft

Und mussten beinahe zu Tode uns schinden;

Allein unser Glaube, der gab uns noch Kraft,

Doch es war nicht einfach, noch Glauben zu finden.

 

Der Wille und Mut waren lange verloren,

Die Hoffnung auf Rettung schon lange vorbei.

Und immer belog uns die Schrift an den Toren,

Die leere Versprechung: „Arbeit macht frei“!

 

(Nach unserem Klassenbesuch im KZ von Dachau)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.