Zum Inhalt springen

Wohin sind all die Märchen


Empfohlene Beiträge

Dereinst in einsamer Vergangenheit,

die verflossenen Tage ungezählt,

bargen Bücher wundersame Welten

und hielten Magie und Traum bereit.

 

Zauberhafte Märchen wohl erzählt

von Vater, Mutter, so deren Eltern,

im Bette liegend, lauschend, lachend,

eine schöne Kindheit ward erwählt.

 

Doch wandelte die Zeit die Kindheit,

in Vergessenheit die Märchenreiche,

sie verstauben traurig in Regalen,

ganz dicht an dicht in Gräbern weit.

 

Frau Holle schüttelt immer schwächer,

Tränen mischen sich mit weißen Federn,

das Mädchen mit dem roten Käppchen,

verliert sich im Wald unter Blätterdächer.

 

Die Erbsenprinzessin dem Sterben nah,

der Froschkönig vertrocknet neben ihr,

das kleine Entlein doch häßlich bleibt,

als es die Trauer in Dornröschen sah...

 

Wohin sind all die schönen Geschichten,

die einst Kind um Kind in Bann geschlagen,

wohin sind all die reinen Märchensagen...

ach, verloren im Geiste, verloren im Sinn.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.