Zum Inhalt springen

Es schreit aus mir heraus


Homo_Ingenuus

Empfohlene Beiträge

Hmm....ein sehr philosphisches Thema sprichst du hier an...

 

Ich kenne den Drang, und kann nachvollziehen, welchen Kampf ohne Waffen und nur mit Frieden du anstrebst.

hmmm...reiße für dich selbst deine mentalen Käfige und Mauern nieder, hilf anderen auf friedliche Art und Weise wo es möglich ist, aber trage nicht deren innere Schlachten aus...

Vll. interpretiere ich das auch falsch, darfst mich gerne korrigieren

 

Jetz könnte man leicht wieder die Brücke zum Sinn und Widersinn schlagen, aber das lassen wir lieber, wurde ja schon diskutiert

 

lg

Flo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

In einem Anflug des übermutes geschrieben

 

Es schreit aus mir heraus

Kein Seil, keine Kette mehr,

nichts kann mich mehr halten!

keine Lüge, keine Frage mehr

soll der Freiheit Siege bestreiten!

Es gibt nichts, es gibt niemand

Der mich noch fesseln kann!

Ich werde alles ohne Gewalt,

so friedlich niederreisen,

um aus dem Schutt des Alten

etwas viel besseres zu schaffen!

Denn meine Seele brennt

nach dieser langen Haft

und kann nicht mehr warten

muss Grenzen sprengen!

Kämpfe friedlich schlagen!

die Zeit des Wartens ist vorbei!

kein Halt ist mehr, keine Worte!

Es schreit aus mit heraus

die Zeit des Wartens ist aus!

© HDD

 

Hi Hanna,

 

der Kampf im Frieden - Mahatma Gandhi hat es vorgemacht und die Menschheit sollte sich ein Beispiel daran nehmen. Doch ich höre hier mehr die Freiheit heraus, die das Denken betrifft. Es drückt für mich etwas aus, was ich so interpretieren würde, dass du hierbei einfach das freie Denken ansprichst, ohne gesellschaftliche Zwänge.

Ich finde deine Gedichte immer wieder interessant, da sie sehr viel Freiraum für Interpretationen lassen.

 

Gut gelungen.

 

LG

Rabensohn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.