Zum Inhalt springen

Die heutige Gesellschaft


Empfohlene Beiträge

Die heutige Gesellschaft

 

Wenn für den Menschen nur noch das äußre zählt

und man anstatt Liebe nur noch das Geld für sich wählt

dann merkt man es ist soweit,

dies ist nicht mehr meine Zeit.

 

In dieser Zeit wird das Herz zu Stein,

man weiß nicht mehr wer will man sein ?

Jemand der dazu gehört?

Oder lieber jemand den das alles gar nicht stört ?

 

Jeder entscheidet sich für seinen Weg,

doch ist es für uns Menschen schon zu spät?

Die Gesellschaft versinkt in Eitelkeit.

Ich frage mich nur noch wie weit ?

 

Wie weit wird das alles noch gehen ?

Lässt man die netten Leute nur noch am Rande stehen?

Glaubt niemand mehr an das große ganze,

im Rausche seines eitlen Glanzes ?

 

Wo ist nur das gute im Menschen hin,

für viele verlor es einfach seinen Sinn.

Mit Gewalt und Trug kommt man schließlich auch noch weiter,

wer nicht mitzieht bleibt scheinbar ewig Zweiter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Dieses Gedicht ist voller Gedanken die mich jeden Tag beschäftigen. Leider hat die heutige Gesellschaft, den Blick für das Wesentliche verloren. Der Großteil ist leider nur noch Konsumsklave einer Maschinerie die sich Werbeindustrie nennt. Die Gesellschaft verkommt zu seelenlosen Sklaven die nicht mehr wissen, wer sie sind. Menschen. Denkende, intelligente Wesen.

 

Ich persönlich finde die Worte Immanuel Kants in der heutigen Zeit immer noch sehr wichtig.

 

Sapere Aude - Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.

 

Gesellschaft und Menschen - berücksichtigt diese Worte der Epoche der Aufklärung - sie wird immer wichtiger.

 

LG

Rabensohn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die positiven Worte und Gedanken die ihr mit mir teilt . Wenn ich eins in meinem Leben gelernt hab, dann das man egal mit welchen Gedanken nie alleine ist, sondern das es nur gelegentlich schwer und von Zufall begleitet ist, gleichdenkende zu finden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die positiven Worte und Gedanken die ihr mit mir teilt . Wenn ich eins in meinem Leben gelernt hab' date=' dann das man egal mit welchen Gedanken nie alleine ist, sondern das es nur gelegentlich schwer und von Zufall begleitet ist, gleichdenkende zu finden/quote'

 

Eins muss man immer bedenken, wenn man von den Gedanken spricht. Die Gedanken sind frei. Selbstständiges Denken ist für den Menschen und seine Existenz unabdingbar und daran muss man festhalten. Man darf nie sein Denken leiten lassen egal von wem oder was.

Gleichdenkende zu finden ist nicht so schwer, wenn man seine Gedanken teilt, das habe ich gelernt. Seit ich in einer Führungsposition bin habe ich sehr viele Erfahrungen gemacht negativ als auch positiv. Meine Mitarbeiter teilen ihre Gedanken mit mir und ich meine mit ihnen. Das trägt einerseits zu einem positiven Arbeitsklima bei und andererseits ist es ein dauerhafter Wissensaustausch. Man ist überrascht wie viele Menschen das gleiche denken, es nur nicht auszusprechen trauen.

 

Ich glaube hier im Forum findest du sicher viele Gleichgesinnte.

 

LG

Rabensohn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.