Zum Inhalt springen

Der letzte Spaziergang


Empfohlene Beiträge

Noch lebst Du ohne Furcht, | ohne Angst vor morgen

Und genießt einfach nur | die leichte Jugendzeit,

In der mit warmen Herz | kein Weg Dir scheint zu weit;

Frei von Deiner Zukunft | oder schweren Sorgen.

 

Bald schaust Du sehr gerührt | auf diese Zeit zurück

Und liegst in Deinem Bett, | an dessen kaltem Rand

Der Tod Dich betrachtet | und reicht Dir seine Hand,

Die Du ergreifen sollst; | er geht mit Dir ein Stück.

 

Keine Angst, er zeigt Dir Deine besten Tage,

Die wie ein schöner Film an Dir vorbei ziehen

Und wenn das Ende naht, willst Du nicht mehr fliehen.

 

Du stellst Dir nur noch die allerletzte Frage:

Habe ich mein Leben so gut es ging gelebt?

Wenn er Dich behutsam auf seine Bahre legt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.