Zum Inhalt springen

"Innen-Außen-Konflikt"


anonymxyz

Empfohlene Beiträge

Tränen mir hinter'm Gesicht stehen,

Worte, die nach außenhin beben,

Hass, dieser tiefe Hass,

ich habe sie verpasst,

die Chance auf gute Freunde,

kennenlernen neue Leute

Vergleichen wir gestern und heute

Bin ich die heutige Beute,

Ich euch mit Feindseeligkeit verscheuche,

Du mich mit deiner Art verseuchtest,

geheuchelt, geträufelt

deine falschen Tränen

so langsam muss ich gähnen

von deiner falschen Art,

du immer Falsches sagst

jeden Tag

ich brauch Rat

HASS.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Gast (katelara)

es handelt sich hier nicht um Klischees, sondern um ein konkretes Menschenleben. Einer meiner ehemaligen Mitschüler, der inzwischen an AIDS verstorben ist, hat mir lange vor seinem Tod sein Leid geklagt. Daran habe ich mich erinnert, als ich das Gedicht verfasst habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.