Zum Inhalt springen

Synapsenfasching


Homo_Ingenuus

Empfohlene Beiträge

S` war Sommer im Abendlande

zu später Stund` dort irgendwo

noch war ich voll bei Verstande

noch war ich friedlich ebenso.

So ging ich freudenreich dahin

hatte wohl nichts bös`im Sinn.

Und s` kam ganz unerwartet

ist gar völlig ausgeartet:

 

Unterm harten Schädelknochen

tief im innern Hirnbereich

da tanzten die Synapsen Rumba

kamen überall heraus gekrochen:

"Eins und zwei und rundherum

und hoch und tief im Thalamus!"

dabei ist die Brücke abgebrochen

so wie ja vorher abgesprochen.

 

"Hoppsala ja lass uns schwingen

oder auf dem Großhirn springen

Auch das Kleinhirn wolln wir weihen

dort spieln wir fleißig Ringelreihen!"

Da soll`s einer in den Motten kriegen

beim Zappeln wird der Balken biegen,

Gott, meine Synapsen feiern Karneval

und im Nachhirn steigt ein Maskenball!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo der Herr,

Oh die rosa Schrift ... ich für meinen Teil mag es mehr, wenn der reine Text im Vordergrund steht und nicht die Formatierung. Das warst du wohl lustig gelaunt, bei diesem Werk.

Von einem einheitlichen Metrum könnte dein Gedicht vielleicht noch provitieren. Ich zeig mal was ich mein

 

S` war Sommer im Abendlande

zu später Stund` dort irgendwo

noch war ich voll bei Verstande

noch war ich friedlich ebenso.

So ging ich freudenreich dahin

hatte wohl nichts bös`im Sinn.

Und s` kam ganz unerwartet

ist gar völlig ausgeartet:

xXxxXxXx

xXxXxXxX

xXxXxxXx

xXxXxXxX

xXxXxXxX

XxXxXxX

xXxXxXx

XxXxXxXx

 

-->

 

Milde Sommerluft im Abendlande

zur späten Stunde irgendwo

war ich beharrlich bei Verstande

und friedlich war ich ebenso.

So ging ich freudenreich dahin

nach Gutem stand mir jeder Sinn.

Dann kams ganz unerwartet

ist völlig ausgeartet:

 

XxXxXxXxXx

xXxXxXxX

xXxXxXxXx

xXxXxXxX

xXxXxXxX

xXxXxXxX

xXxXxXx

xXxXxXx

 

Ist jetzt zwar kein reines Metrum, aber geht in die richtung.

 

Grüße vom

onkie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Onkie

Danke für die Antwort und konstruktive Kritik. haha, ja irgendwie war mir recht faschingsmäßig im Kopf gestern

Die Sache mit dem Metrum, nun, ich muss zugeben, dass ich keiner bin, der zwanghaft aufs Metrum achtet, und die Zeilen/Verse in dieser metrischen Form liest, so wie mans damals in der Schule beigebracht bekam.

 

Für mich zählt mehr das "nicht über die Worte/Zeilen stolpern", d.h. wenn sich Zeilen flüssig und "schön" lesen, dann passt das Zumal die Zeilen in der Ausdrucksweise irgendwie so gewählt sind, dass sich eine gewisse Lesegeschwindigkeit herausbildet, ein bisschen wie im Stakkato

Ich weiss, was du meinst, deine Verbesserung liest sich sicherlich noch ein Stück angenehmer, wäre aber in diesem Falle doch zu sehr, wie soll ich sagen, nicht von mir

 

lg

Flo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.