Zum Inhalt springen

Neuordnung in Flammen


Homo_Ingenuus

Empfohlene Beiträge

Frierend stehen sie dort, die Menschen jener Zeit,

die sich als Leichenblässe tief in die Haut gräbt...

Angst, Hilflosigkeit und Leid wabern schemenhaft

als zerfetzte Schatten um ausgemergelte Körper...

Nichts war, nichts bleibt und fortan wird Nichts sein,

denn alles war lange verschlungen und verbrannt...

Langsam versickern die roten Flüsse in der Erde,

nähren sie mit Schrecken für eintausend Jahre...

Totenvögel wachen über Heerscharen von Skeletten,

laben sich an Verwesung, trinken menschliche Trauer...

Doch der flammende Regen hört nicht ein mal inne,

Tropfen um Tropfen wird das Antlitz der Erde gereinigt...

 

Ich stehe dort, siehst du mich denn nicht?

Ich stehe neben dir, dort bei der schwarzen Ruine...

Du lächelst ein letztes Mal dem Himmel entgegen,

ich kann nicht mehr lächeln, denn ich tat es zu oft...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.