Zum Inhalt springen

Versteinert


Lhycos

Empfohlene Beiträge

Steinern Herz in meiner Brust

Schlägst seit langem ohne Lust

Zeigst doch nur noch das Regen

Als Zeichen meines Lebens

Steckst in mir drin, schwer wie Granit

Ziehst mich mit unbekannter Masse ins Tief

Doch ist die Schale nicht zu brechen

Härtest mich ab, verkümmern meine Schwächen.

Mein Wesen, gefühlslos

Mein Leben Ordnungslos

Alles um mich verblichen

Bin ich den Lebenden entwichen?

 

Steinern Herz in meiner Brust

Nimmst mir Genussvoll meine Lebenslust

Nimmst mir sogar meine Liebe, bedenke

wie verschwenderisch, ich sie bereits verschenkte.

Fehler wie Liebe sind reine Menschlichkeit

Warum lässt du mich in Einsamkeit?

Lass mich frei, lass mich lieben, lass mich geben

Gib mir meinen alten Sinn des Lebens.

 

Steinern Herz in meiner Brust

Liegst wie ein Fluch auf mir, erzeugst nur Frust

In meiner Seele tief verharrt

Und färbst sie Stück für Stück zu schwarz.

 

- Lhycos

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.