Zum Inhalt springen

Gelassen seiner Wege


roman123

Empfohlene Beiträge

Gelassen geht man seiner Wege.

Durchschritten ist das Jammertal.

Nun kommt uns keiner ins Gehege.

Man zählt erneut zur ersten Wahl.

 

Die Feinde haben nichts zu lachen,

sie werden nämlich übermannt.

Kein Umstand kann jetzt traurig machen,

und jede Bosheit wird erkannt.

 

Man hütet sich vor den Hyänen.

Und diesmal geht die Rechnung auf.

Nichts führt uns in das Land der Tränen.

Man wäre auch nicht scharf darauf.

 

Man lockt uns mit der alten Masche.

Doch die Versuche schlagen fehl.

Man spottet: "Steigt mir in die Tasche!"

Und lächelt dabei 'quietschfidel'.

 

Die Engel sind auf unsrer Seite.

Sie bieten einen guten Schutz.

Und jede Angst sucht nun das Weite,

sie 'haut' nicht länger auf den Putz.

 

Roman Herberth

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.