Zum Inhalt springen

Fleischwolfgedichte


Homo_Ingenuus

Empfohlene Beiträge

Nun lasset uns heut

Gedichte schreiben

ein jedes Wort

durch den Fleischwolf treiben

und das ganze dann

völlig wild und wirr

wird geknetet fest

und zusammengezirrt

 

Was daraus entsteht

ohne daß der Apettit vergeht

das kann keiner sagen

nur der Koch wills wagen

es soll ironisch sein

denn bei Kerzenschein

ist dies Gebilde hier

ein Ritter mit Visier

 

Nun glaubt ihr nicht

ihr lieben Dichtersleut

wie mich der Anblick scheut

wenn ich stets erneut

solche falschen Hasen seh

die wie eh und jeh

ihren Fleischwolf drehn

dabei im "Künstlerschein"

gar sich selbst noch weih`n

nur...

... der Muse wirds vergeh`n

 

So und jetzt Schluss!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.