Zum Inhalt springen

Zauber einer Nacht


Kurier

Empfohlene Beiträge

Zauber einer Nacht

 

Unendlich viele Lichter wollt ich zählen.

Ein dunkelblauer Himmel, Sternenglanz

bezauberte mich mit Kometentanz,

begann des Tages Sorgenhaut zu schälen.

 

Welch Vielfalt nächtlicher diffuser Farben

und Geräusche, die so geheimisvoll

mit stimmig wohl vertrautem Soll

vergessen machte Seelenschmerz samt Narben.

 

Ganz losgelöst, befreit von allen Sorgen

gab ich mich gern den Märchenbildern hin,

verdrängte so die Gegenwart, das Morgen.

 

Zufrieden, ausgeglichen war mein Sinn,

solch Wundersames kann man sich nicht borgen,

Natur erleben – immer ein Gewinn.

 

© Kurier

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...
  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.