Zum Inhalt springen

Lebensgedicht


Empfohlene Beiträge

Lebensgedicht

 

Im Denken und Handeln durch Normen gebunden,

Behagen allein durch Erfüllung gefunden.

Gefühle, Gewissen, Verantwortung, Pflicht,

facettenreich schillernd, das Lebensgedicht.

 

Verworren die Vielfalt, die Aufgaben splitten,

oft hilft in der Tat nur ein ständiges Bitten,

erst Nöte bekunden die dingliche Sicht,

denn Kümmern ist Stärke und ethische Pflicht.

 

Bei immer begleitenden Wünschen zum Guten,

sich nach der Bedingung im Einzelfall sputen,

wo liegt das Geheimnis der inneren Kraft,

das jeweilig neu dieses Wunder dann schafft?

 

Wenn Starke um Schwache sich pflichtbewusst kümmern,

dann liegt die Gemeinschaft wohl niemals in Trümmern.

© Kurier

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.