Zum Inhalt springen

Narcissos, Zynismus , Eros


Kerze

Empfohlene Beiträge

Narcissos , Zynismus , Eros

 

 

 

 

Ich denke , also bin ich dumm

zeugen wird von allem was ich sah

nur wenig , wohl aber das was ich war -

und glaube ich das doch nur ungern

aber bitte , gut - sei ´s drum

 

Was man ist , was man nicht ist

was ich bin oder nicht bin

vielleicht macht es lediglich wenig Sinn

davon noch zu reden - es bliebe die Lebenslust anderer

vornehmlich , was ist und was nicht

 

Ein Spaziergang ohne Widerhall

liebestrunken , verhungernd vielleicht

kam man am Stamme eines Baumes

und untief am Waldesrand zu Fall -

es traf mittig ins Leben , man war dabei

 

Schutzlos , ratlos , erneuert , nur was bloss ?

Was ist mit der Boshaftigkeit missratener Herzen

es scheint so singen sie vom Misslingen Dritter

denn es wollte uns nichts andres gelingen

Sofern wir unserer Wege , nicht : mit ihnen gingen

 

Nicht wirklich gut davon gekommen -

so ein drolliger Antichrist

am Wühltisch der difficilen Meinung

Sommerschlussverkauf , und

oh süsse Phantasie der redlich Reservierten

 

War es erstmal soweit so lag man vermutlich

mit gespreizten Beinen obenauf ,

hielt sich bücklings vornüber den Bauch vor Kummer

flotte Nummer verliebtes , geschiedenes Paar -

Ein Notarztwagen . Tütü tata .

 

Verblieb weder Gutes noch Schlechtes zu sagen

wenig Gutes daran , wie in früheren Tagen

nahm man es bis zur Ohnmacht wahr

war man kramphaft verzagt , so vieles wahrlich

war herzlos, war laut , erfunden und falsch -

 

gottverdammt - es blieb alles daran sehr fremd

restlos stumm oder ungehemmt - nein

ich sag nicht nein , danke . Ich kotze

Auf die Schande , die Lüge - auf ein Sollmaß an Floskel

halb kindlich , schon bald halb Habenichts

 

auf geradem Weg nicht mal halbwegs wohlmöglich

Vertrauen gefühlt , Berührung und Nähe

(dies was es vermeintlich nun allseits gab)

und den Körper umspült ein stiller Schrei

Wasser , ein Trugbild aus Farbe . Eine Landschaft die anschafft

 

Ein Grab .

Und in all dieser Stille , verwundert es keinen

wenn ´s da noch was gab , man schrieb

noch geschah dies dem Verzicht zum Trotze

was es für sie , für ihn , für mich nicht gibt -

 

Der Zynismus findet sein Ende nicht

und wappnet sich dennoch nur für dies

Das alles sein Ende hat - Und auch das Schöne

und auch die Wahrheit - oh sieh doch

denn das Leben ist grausam ! Besser : so

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.