Zum Inhalt springen

Wolken


Tamburin

Empfohlene Beiträge

Wolken.

 

Manchmal, so scheint es, als wenn Träume schweben,

manchmal, so scheint es, als wenn Engel weben,

manchmal, so scheint es, als brenne das Himmelszelt,

manchmal, so scheint es, als brenne die ganze Welt.

 

Wenn uns Wolken ganz schwarz und drohend erscheinen,

wenn Blitze und Donner sich mit Regen vereinen

und gewaltige Stürme die Städte verwüsten,

dann sinken auch Schiffe vor sicheren Küsten.

 

Die Menschen glauben jetzt Leiden zu müssen,

um für die vielen Untaten zu büßen.

Doch plötzlich erscheint aus der himmlischen Welt

ein Regenbogen am himmlischen Zelt.

 

Die Wolken schweben wieder, wie all unsere Träume

zwischen Tag und Nacht, zwischen Zeiten und Räume,

so zieht auch die Zeit unseres Lebens dahin,

zwischen Träume und Leben, oft ohne Sinn.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.