Jump to content

Cheti

Autor
  • Gesamte Inhalte

    542
  • Benutzer seit

  • Beliebteste Themen des Tages

    4

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Cheti

  • Rang
    Reimgestalter
  • Geburtstag 27.06.1997

Autorenleben

  • Lieblings Autoren / Dichter
    Dua Cheti, Publius Ovidius Naso, Dante Alighieri, Andreas Gryphius, Edgar Allan Poe, Oscar Wilde

Letzte Besucher des Profils

2.463 Profilaufrufe
  1. Nr. 18 Wandernde Schatten machen Maulwurfshügel zu Bergen
  2. Hallo SalSeda, Das sollte eigentlich nur ein Beispiel sein 😄 Aber ihr könnte auch gerne die Themen für die übrigen Nummern (Nr. 08-10 und 12-20) hinzufügen, um ein ganzes Renku daraus zu machen. Wem noch etwas kreativeres als 'Natur' bei Nr. 11 einfällt, kann diese auch gerne austauschen. LG Cheti
  3. Cheti

    Nosferatu

    Hallo TheXenomorph, da du das "Hilfe erwünscht"-Label benutzt hast, hier ein paar Gedanken zum Gedicht: Erstmal gibt es sehr gut den Stoff um die Sagengestalt Nosferatu wieder. Die Mischung aus Endreimen, z.T. Inreimen und Waisen finde ich für das Thema durchaus angemessen und sie bringt Spannung. Wo ich eine Veränderung vorschlagen würde, wären die Wechsel aus kurzen und doch sehr langen Versen einerseits. Diese klingen etwas anstrengend und können wie in diesem Fall oft in zwei bis drei Verse aufgeteilt werden, wobei in diesem Fall sogar normal endgereimte
  4. Hier das neue Renku: Mal in Dur mal Moll spielt die Lebensmelodie schwingend durch die Zeit in der milden Frühlingsluft tanzen rosige Blüten Kirschblueten sprießen vor seidenem Himmelblau Zauber des Fruehlings Funkelnde Frühlingsnächte eine Liebesromanze im ruhenden See spiegelt sich der Sichelmond als Sommerlächeln Grillen zirpen dauergrün Geruch vom Lagerfeuer Der Sommer of Love Festival San Francisco Lebensgefühle aufblitzende sternschnuppen
  5. Cheti

    Verflossene Liebe

    Hallo Fietje, vielen Dank fürs Ausgraben des Gedichts und für dein nettes Feedback. Es ist immer schön, eine Rückmeldung zu bekommen, dass die Kleinigkeiten auch so aufgenommen werden, wie man es beabsichtigt hat. Lg Cheti
  6. Noch mal etwas zurückgeblickt: Ich stimme ja bei dem Satz völlig zu, aber ist sowas wie Folgendes: nicht immer positionsabhängig? Ich würde das zumindest nicht so regelhaft sehen... Dieser Artikel, den man als Beispiel könnte benennen Oder Pronomen wie ich, wenn nur ich mal im Mittelpunkt stehe, Werden doch sicher betont, egal ob sie mitten im Satz sind. Oder gibt es Regeln, die ich noch nicht kenne? 👀
  7. 11 Rußspuren im Schnee Nur der Glücklichste entkommt den kalten Jägern
  8. Hallo @Margarete, das Haiku ist wie immer sehr schön geworden. Allerdings gibt es bei einem gemeinschaftlichen Renku die Besonderheit, dass die Dichter immer untereinander wechselnd erst 5-7-5, dann 7-7 Silben schreiben und so weiter. Zudem folgen die Beiträge im japanischen Renku immer einem bestimmten Muster. Diese sind z.B. hier aufgeführt: http://www.artgerecht-und-ungebunden.de/Haiku-Foyer/kuerzere Renku-Dichtungen.htm#zwanzig, stehen aber auch immer hier im Thema. LG Cheti
  9. Cheti

    Amen

    Hallo Flutterby, du beschreibst mit deinen Zeilen eine scheinbar unbeschwerte Beziehung, die letztlich im Gegensatz zu den "Dramen" am Schluss steht, die aber genau das widerspiegeln, was überwunden werden soll. Dieser Aufbau gefällt mir sehr gut und er zeigt, was die ideale Beziehung ausmacht. (Ebenso schön finde ich übrigens, dass sich das Schlusswort auf den Titel reimt – nettes Detail) Gern gelesen LG Cheti
  10. Hallo Fietje, eine sehr schöne Idee und hervorragend umgesetzt. Da sage doch einer, Epen seien von gestern... (Ist Melinda eigentlich vom Geschlecht der Amphibrachien? Das wäre eine verzwickte Liebesbeziehung) Nur mit dem "Dotcom" bin ich mir nicht sicher, wie es betont werden möchte: XX, Xx, xX – da verwirrt mich v.a. dieser Vers LG Cheti
  11. Nr. 5 im ruhenden See spiegelt sich der Sichelmond als Sommerlächeln ________________________________ Schema: 01) Frühling 02) Frühling (+Blüte) 03) Frühling 04) beliebig 05) Sommer (+Mond) 06) Sommer (+Liebe) 07) beliebig (+Liebe) 08) beliebig 09) beliebig 10) beliebig 11) Winter 12) Winter 13) beliebig (+Liebe) 14) Herbst (+Liebe) 15) Herbst (+Mond) 16) Herbst 17) beliebig 18) beliebig 19) Frühling 20) Frühling
  12. in der milden Frühlingsluft tanzen rosige Blüten
  13. Nr. 11 Kraniche ziehen stromabwärts liegt das Ufer der Glückseligkeit
  14. Cheti

    Abschied

    Hallo Enya, das freut mich ganz besonders. Ohne den Hexa-Faden hätte ich diese Form aber wahrscheinlich nie ausprobiert. Insofern hab auch ich was gelernt – quasi learning by doing LG Cheti
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.