Jump to content

Melda-Sabine Fischer

Autorin
  • Gesamte Inhalte

    914
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Beliebteste Themen des Tages

    1

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Melda-Sabine Fischer

  • Rang
    Gedankenzähler
  • Geburtstag 25.03.1953

Autorenleben

Letzte Besucher des Profils

2.226 Profilaufrufe
  1. ...das war in meinem bisherigen Leben auch so. Ich habe aber auch mit meinem losen Mundwerk, viel zerstört und andere Menschen verletzt. Das bereue ich zutiefst...aber es lässt sich nicht immer ungeschehen machen. Oh...ich wollte jetzt die Romantik in Deinen wunderbaren Zeilen nicht umkehren...aber sie haben mich auch zum Nachdenken gebracht. Danke, liebe @Sonja Pistracher
  2. Solange wir da nicht nur Äpfel essen müssen, die uns von Schlangen verbotenerweise angeboten werden, möchte ich das Paradies doch schon einmal finden, liebe @Gina. Aber es stört mich, dass man dort nur unbekleidet herumlaufen darf 😉. Melda-Sabine
  3. Einfach nur herrlich, liebe @ConnyS. Gestochene gereimte Verse nach meinem Geschmack. Habe laut losgelacht. Wir sollten zusammen ein Comedy-Duo gründen und auftreten! Melda-Sabine
  4. Man sollte Waffen jedweder Art grundsätzlich aus dem Verkehr ziehen und verbieten, liebe @Letreo71. Dann hörten auch mal endlich diese grässlichen Auseinandersetzung und Kriege auf. Deine Gedanken habe ich aber gerne gelesen und sogar geschmunzelt - Melda-Sabine
  5. Sei herzlich bedankt, liebe @ConnyS. Ich musste einfach meine Erfahrungen mit Hochzeiten (auch meiner eigenen beiden) -wenn auch überspitzt- einmal zu Papier bringen. Derartige Veranstaltungen hinterlassen immer noch ein erstauntes Lächeln auf meinem Gesicht. Ich freue mich, dass es Dir gefallen hat - Liebe Grüße von Melda-Sabine Danke für Dein Lob, liebe @Rita Lin. Das mit dem Langkorn-Reis ist wohl meiner Liebe zu dieser Körnerfrucht geschuldet, zumal es besser ins Versmaß passte als Basmati-Reis 😁. Auf jeden Fall habe ich mich über Deinen Kommentar seh
  6. An sich, liebes @Nesselröschen, wäre das eine gute Idee. Aber dann hinge ich ja des Nachts ständig im Nachthemd am Fenster und dann fehlte mir ja auch irgendwie die Nachtruhe. Dem Nachbarn habe ich schon mal gesagt, er möge die Frösche doch bitte irgendwo anders hinbringen. Aber diese Amphibien stehen ja unter Naturschutz. Trösten wir uns damit, dass auch die Frösche Geschöpfe Gottes sind und dann beglücke ich sie halt mit Deutschem Schlager - evtl. sollte ich auch mal "Metallica" oder "Rammstein" versuchen. Aber das grenzte dann ja auch an Körperverletzung.
  7. Bilder aus Worten können aber auch sehr verletzend sein, lieber @Kurt Knecht. Lobenswerter Weise habe ich das aber noch nie bei Dir entdeckt. Deine Bilder sind sehr gefühlvoll gemalt. Bravo 👏 - Melda-Sabine
  8. Das Brautpaar Ein Brautpaar steht, wenn es noch jung, in vollem Saft und hat viel Schwung. Der Bräutigam (oft ist er männlich) hat Hosen an, ganz unverkennlich. Als Herr im Haus agiert er meist, wenn er sein Weibchen unterweist. Mal ist er Macho, mal der Gönner, mal meckert er (was nicht der Renner!). Die Braut als solche ist meist weiblich, sie sorgt für’s Wohl, das meistens leiblich. Was ist jedoch, gar mancher frägt, wenn’s Weibchen auch nur Hosen trägt? Wer sagt dann, wo es lang geh’n soll? Schnell hat man dann die Hosen vol
  9. Vielen Dank, liebe @Letreo71 und entschuldige, dass ich erst so spät auf Deinen Kommentar reagiere, aber ich bin derzeit selten hier, weil ich mich zur Zeit um die Veröffentlichung meines neuen Buches kümmern muss. Gleichwohl scheint es -zumindest nach meinem Dafürhalten- möglich zu sein, das Frosch Gequake, was ja in Bälde wieder einsetzen dürfte (meist von Ende April bis Anfang Juni) mit Schlagern verstummen zu lassen...zumindest theoretisch. Praktisch muss ich es noch ausprobieren, weil es mich Jahr für Jahr mächtig nervt, was sich so unter meinem Schlafzimmerfenster tut.
  10. ...ohne viele Worte, nur soviel: schön, dass Du wieder aktiv bist, liebe @Gina Melda-Sabine (...die hier auch langsam Zweifel bekommt 🤔)
  11. Ich wäre auch für Weifung und Reisheit gewesen 😁
  12. ...ich auch, liebe @Sonja Pistracher. Und...ich habe nichts zu meckern, da ich jedem seine dichterische Freiheit lasse 😉. Liebe Grüße von Melda-Sabine
  13. Tja solche Tage verspüre ich auch immer wieder. Liegt wohl an der derzeitigen Corona-Pandemie. Man hat eigentlich zu nichts Lust, lieber @Kurt Knecht. Ich kriege oft den Hintern nicht hoch für mein tägliches Tun. Aber dann raffe ich mich doch wieder auf. Nun ja, vielleicht ändert sich das bald (habe endlich meinen Impftermin). Auf jeden Fall fühlte ich mich durch Deinen Text sehr angesprochen. Liebe Grüße von Melda-Sabine
  14. Ganz nach meinem Geschmack, liebe @Letreo71. Einfach herrlich, habe herzlich gelacht. Melda-Sabine
  15. Danke für Deinen lieben Kommentar, @Sonja Pistracher. Ja der Kopfschmuck war passend zu diesem Gedicht, aber der war noch von Karneval übrig geblieben. Musste zur Lesung allerdings die Brille ausziehen - Huhn mit Brille geht gar nicht 😄. Wenn Hühner streiken, gehören sie einfach nicht auf die Autobahn, auch wenn sie auf der Flucht sind. Liebe Grüße von Melda-Sabine In der Tat, @Liara, es war ein trauriges Ende. Das ist eines der wenigen meiner Gedichte, zu denen ich beim Schlussteil meist Tränen in den Augen habe. So vermischt sich Freud und
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.