Jump to content

Sternwanderer

Autorin
  • Gesamte Inhalte

    1.980
  • Benutzer seit

  • Beliebteste Themen des Tages

    14

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Sternwanderer

  • Rang
    Poet
  • Geburtstag 04.01.1959

Autorenleben

  • Wohnort
    NRW

Letzte Besucher des Profils

6.144 Profilaufrufe
  1. Hallo liebe Sonja, ein wichtiger Beitrag zum Konsumverhalten der Kleidungsindustrie. Natürlich habe ich einen Schrank voll Klamotten, die ich aber jahrelang trage. Saisonware kaufe ich nicht, sondern schaue stets das meine Kleidung zeitlos ist. LG Sternwanderer
  2. Hallo Pegasus, vielen Dank für dein Einlassen auf den Text. ganz genau - die Hoffung auf nie wieder Krieg. LG Sternwanderer Hallo Létranger, an nur einen speziellen Tag dachte ich bei dem Text nicht, sondern an die vielen Tage, die sich zu Jahren aneinanderreihten und die den sinnlosen Tod mitbrachten. Als Re-Kommentar in einem deiner Gedichte schriebst du mir - mach mit - und so suchte ich eins meiner zwei Antikriegsgedichte heraus. LG Sternwan
  3. Das Rabengeschrei Modrige Luft umwabert die Weide ihre Krone in Trauer geneigt statt Abendrot nur schwelende Dämmerung der ferne Horizont ein Flammenmeer beißender Nebel sinkt in die Gruben wo schaufelnde Schatten den Acker richten Federn schweben zu Boden der Todesbote verstummt zusammengesackt sind die Körper fallende Schaufeln das letzte Geräusch Stille Das Gräberfeld ist fertig Niemand bedeckt in Ehrfurcht die Leiber die zerfetz
  4. Ja Liara, ich staunte genau so wie du über das Entstehen der Nacktschnecke, als ich davon las und dachte mir: Gott und die Welt muss unbedingt Kenntnis darüber haben, um so das alte Wissen überdenken zu können. LG Sternwanderer
  5. Das ist überbelichtetes Schilfgras, das ich entsprechend bearbeitet habe um es ein wenig ansehnlich zu machen.
  6. Hallo liebes Sternenherz, das freut mich, dass dir meine Fotografie gefällt, die ich zunächst löschen wollte. Nach sehr langem und wiederholtem Betrachten kam ich auf die Interpretation. LG Sternwanderer
  7. Fragmentierte Illusionäre Phantasien im visionär schlanken Tanzkleid die sich mit dem pastellig strahlendem Gedankenlicht auratisch durch die futuristischen Arkaden zur metaphysischen Hingabe wiegen © Sternwanderer Urheberrecht der Bilder Sternwanderer
  8. Hallo Guenk, auch mir gefällt deine Textidee gut, mit der ich mich voll identifizieren kann, bis auf die kleine Kleinigkeit, dass ich zum Schutze meines Nächsten den Gradeausgang ab und zu verbiege. LG Sternwanderer
  9. Wozu ein Missgeschick führen kann Es war einmal eine Schnecke, die rief: „Wartet, ich ich komm gleich um die Ecke“ Das große Warten begann und keiner ahnten was kam. In der Eile passte die Schnecke nicht auf und rutsche auf ihrer Schleimspur aus. So kam es wie es kommen musste das Schnecklein war ihres Hauses Verluste. Nach erstem Schrecken stutze sie kurz nacktschneckig eroberte sie den Beinwurz. So stets geschrieben in den Annalen ansonsten gibt’s keine Angaben - über die Historie
  10. Hallo Liara, auch mich konntest du mit deinem Text prima auf die falsche Fährte führen. Mit dem Schlussvers setztest du dem Ganzen eine geniale Pointe drauf. LG Sternwanderer
  11. Hallo Lina, ich tippe mal auf die - Weisheit - und bin gespannt auf die Auflösung. LG Sternwanderer
  12. Hallo Carolus, zunächst einmal: Sei herzlich Willkommen in unserem schönen Forum. Ich denke, es gibt in der Natur kaum etwas das widerstandsfähiger ist als das Schneeglöckchen und denke auch, dass die letzten Verse auf die Ebene Mensch gut übertragbar sind. LG Sternwanderer
  13. Hallo liebe Sonja, - dass dich niemand mehr betrügt - wäre vielleicht auch eine alternative Schlusszeile für den Weltschmerz, der mir sehr gut gefallen hat. LG Sternwanderer
  14. Hallo Jdoodle, wie schön, dass dir mein kleines Gedicht gefällt und besonders, die von dir hervorgehobenen Verse. LG Sternwanderer Hallo liebes @Nesselröschen herzlichen Dank für dein Nachempfinden. Ein Traum, der zu einem Wunschtraum wird muss glaube ich sehr intensiv gelebt und darf nicht verraten werden an den Tag – mit seiner unbarmherzigen Realität. LG Sternwanderer Hallo @Lina ein großes Dankeschön. Es freut mich, dass ic
  15. Wunschtraum Ein Traum geboren aus einem Wunsch herbeigesehnt mit dem Herzen erblickt von der Seele gelebt in der Nacht verheimlicht vor dem Tag Der Traum geboren aus einem Wunsch © Sternwanderer
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.