Zum Inhalt springen

Perry

Autor
  • Gesamte Inhalte

    6.230
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Perry

  1. Hallo Tender Spirit, freut mich, dass Dir die Wortbilder gefallen! Danke fürs Interesse und LG Perry
  2. Hallo Herbert, ich setzte auf eine Patientenverfügung, um das Ende nicht in die Länge zu ziehen. ☺️ Ansonsten gehören Geburt und Tod nun mal auch zum Leben. Gern reflektiert und LG Perry
  3. Perry

    Xerxes

    Hallo Cornelius, selbst ein "Sexrex" ist nicht vorm Altern gefeit, drum sei gescheit und bumse zur rechten Zeit! 😉 LG Perry
  4. Hallo Terrapin, eine Stimme zu "zeichnen" ist sicher nicht einfach und für einen Herbstseufzer hätte ich vielleicht eine etwas gedecktere Farbe verwendet. Ansonsten gefällt mir vor allem der Schlussvers, den ich mal als Hommage an ein Elternteil etc. interpretiere. Gern reflektiert und LG Perry
  5. Perry

    nächtliche romanze

    nächtliche romanze wird es still schreibe ich auf dem wasser berührt mein finger die oberfläche spiegelt er sich verkehrt bilder brechen aber die wellen zwinkern mir zu dunkelt es treibe ich auf einer barke durch die nacht sehe im mondschein die tage wie schnuppen fallen schlagen sie auf bilden sich verlaufende lichtkringel wird es morgen sitzen nixen auf den küstenfelsen lächeln mich so kühl und zugleich zart verlockend an dass es mir leicht fällt einen liebesroman zu verfassen nächtliche romanze (Music_Lorenzobuczek - Jeux-interdits from Pixabay).mp4
  6. Hallo Stephan, ja es gibt missliche Lagen, aus denen man ohne notwendiges Wissen schnell in gefährliche Situationen kommen kann. Gut, wenn es am Ende dann doch noch gut ausgeht. Danke fürs Interesse und LG Perry
  7. Hallo FrBr, leider "fliege" ich nicht gut bzw. gern, versuche aber trotzdem deinem "Plan" zu folgen soweit es geht. 😉 LG Perry
  8. Hallo Herbert, Humor ist bekanntlich, wenn man trotzdem lacht, auch wenn deine Humoreske doch ziemlich aus der Luft gegriffen ist. Aber dem "Unsinn" habe schon viele erfolgreich eine Nase gedreht. 😉 LG Perry
  9. Hallo Uschi, sehnsuchtsvolle Liebeserinnerungen, die einem das "Rundumuns" bis zum Ende leichter ertragen lassen. Die Wiederholungssequenzen tragen den Text wie ein Tanz durchs Gedicht! Gern Mitgeschwungen und LG Perry
  10. Perry

    Nirwana

    Hallo Cornelius, ein Problem, das uns Sterbliche wohl erst nach dem Tod betrifft. Bis dahin carpe diem! LG Perry
  11. kentern muss nicht das ende sein knietief durchs wattmeer watend beteten wir dass einer den stöpsel aus der wanne ziehen möge versuchten sogar barfuß übers wasser zu laufen bis auf die haut durchnässt war der küstensaum unser einziger wegweiser dem wir hand in hand folgten bis wir sand unter den zehen spürten unser blick folgte aufsteigenden silberreihern die in ihrer anmutigen eleganz engeln glichen und ins wärmende rot des sonnenuntergangs flogen kentern muss nicht das ende sein (Music_SergeQuadrado - Angel from Pixabay) 2.mp4
  12. Hallo Uschi, ja Nebel kann Angst machen, aber auch wie ein Vorhang den Blick aufs Sonnige eröffnen. Danke fürs Eintauchen in die Gedankennebel und LG Perry
  13. Hallo Uschi, der Text stellt die Frage was geschieht, wenn etwas nicht wie erwartet eintritt? Verunsicherung, Suche nach der Ursache und Hoffnung. Die Wortbilder sind sehr eindringlich und lassen die Leser mitfühlen. Danke fürs Wiederbeleben und LG Perry
  14. Hallo Stephan, ob Nebel eine Facette des Lebens ist scheint schwierig, vielleicht ist er eine Metapher für alles was wir zeitweise nicht erkennen können. Danke fürs Reflektieren und LG Perry
  15. Hallo Herbert, wenns einem das Gesicht bzw. das Gehirn vernebelt, beraucht man dringend Sonne, um wieder klar zu sehen. Danke für deine Sicht und LG Perry
  16. Hallo Stephan, leider haben nicht alle Menschen das Glück in einer solchen Stadt aufwachsen zu können. Leben und leben lassen verliert immer mehr an Bedeutung und Egoismus triumphiert über Nächstenliebe. Möge der Herzschlag deiner Vaterstadt so weiterschlagen und LG Perry
  17. Perry

    Übrigens...

    Hallo Cornelius, ob das Gnu auch in die ewigen Jagdgründe eingeht, wenn es von einem Jagdtouristen erlegt wird bleibt zu hoffen. 😉 LG Perry
  18. mit nebel vorm gesicht sieht man die hand vorm auge nicht ist es nacht werden dagegen bäume zu strichen und büsche zu schemen ziehen dunstschwaden übers land flugs wird die welt zur gefängniszelle in die kein licht fällt und aus der kein laut dringt wir tasten uns mit ausgestreckten händen vorsichtig voran bis sich aus dem grau eine bank schält uns zum warten einlädt bis die sonne den schleier lüftet das leben langsam wieder in bewegung kommt mit nebel vorm gesicht (Music_RomanScythian - Night Walk from Pixabay) 2.mp4
  19. Hallo Uschi, die nebelverhangene Mystikinsel Avalon ist eine passende Metapher für die Liebe im Jenseits. Gern hineingespürt und den Sehnsuchtsklängen gelauscht. LG Perry
  20. Perry

    astrospott 2

    Hallo Herbert, ich denke, unsere größte Sorge sollte aktuell der Klimawandel oder ein Meteoriteneinschlag sein. Dass die Sonne zur Nova wird, werden wir nicht mehr erleben. 😉 Danke fürs Miträtseln und LG Perry
  21. Perry

    Ein Traum

    Hallo Herbert, Albträume haben meist eine Ursache, deshalb lese ich es ähnlich wie Stephan, dass das LI noch mit etwas ins Reine kommen sollte bevor es an die Himmelspforte klopft. Konstruktiv hat m.M. nach "der Rest meiner Tage" mehr einen irdischen Bezug als aufs zeitlos Paradiesische. LG Perry
  22. Hallo Uschi, passende zur EU-Wahl, möge in der Summe eine Mehrheit zustande kommen, die Frieden und Klimaschutz anstrebt. 😉 LG Perry
  23. Perry

    astrospott 2

    astrospott 2 als sich einst materie und antimaterie um die vorherrschaft im universum stritten blieb nur ein rest namens weltraum übrig kommt in meine wärmenden arme lockt die sonne ihre planetenkinder oder ich werde zur supernova und verschlinge euch springt über den ereignishorizont orakelt das schwarze loch und ihr werdet teil meiner allwissenden singularität astrospott 2 (Music_Lorenzabubac - johnny-i-hardly-knew-ya from Pixabay) 2.mp4
  24. Perry

    astrospott

    Hallo Uschi, da ich in meine Gedichtbände immer auch eine Rubrik Sonstiges mit Gedichten über Kunst, Humor, Märchen, Fantasy etc. einbaue, habe ich auch solche Texte um Repertoire. 😉 Freut mich, wenns Dir gefallen hat. LG Perry
  25. Hallo Uschi, in Rilkes Text steckt sehr viel Lebenserfahrung, denn wir sind meist nur die Schauenden im Sturm des Lebens. Hoffen, nicht die Leidtragenden zu sein und wenn, dann müssen wir mit kleinen Schritten wieder von vorn beginnen. Ob uns ein "Engel" dabei zur Seite steht bleibt zu hoffen, zum Glück kann dieser viele Gesichter haben. Gern hineingespürt und deiner einfühlsamen Rezitation gelauscht. LG Perry
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.