Jump to content

Josina

Autorin
  • Gesamte Inhalte

    318
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

32 Exzellent

Über Josina

  • Rang
    Reimgestalter
  • Geburtstag 11.01.1955

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo,moin Schmuddelkind Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem gewonnenen Kampf den du gleich am Anfang erwähnst. Ich habe deine spannende Geschichte sehr gerne gelesen. Da ich einige Jahre Karate ausgeübt habe. Du hast sehr viel Ehrgeiz, hast alles gegeben,warst vielleicht auch etwas zu verbissen, hast dich sehr unter Druck gesetzt. Vielleicht hätte dir etwas Lockerheit mehr geholfen. Doch ich kann das gut verstehen, wenn man jung ist, denkt man noch. Der Körper muss auf den Kopf hören. Wenn man etwas unbedingt will, dann kann man es auch schaffen (wird oft gesagt) doch dabei überschreitet man auch sehr schnell seine Grenzen. Dann meldet sich irgendwann der Körper und das bedeutet, dass der Kopf von nun an auf die Signale des Körpers hören muss, ob er will oder nicht. Kampfgeist, Hartnäckigkeit und Zielstrebigkeit in alle Ehren. Doch der Spaß an den Sport und die Gesundheit sollte an erster Stelle stehen. Ich wünsche Dir noch sehr viel Spaß beim Judosport! Beste Grüsse Josina
  2. Josina

    Heimkehr

    Dein Geist ist seit langem verwirrt du lächelst mich an leicht irritiert So matt Dein Körper sterbenskrank Dein Herz so stark in Zweifelgedank Deine Aura strahlte in vielen Farben diese Lebensfreude in all den Jahren Geboren damals in schwierigen Zeiten Kehrst nun Heim aus schwierigen Zeiten Fühle sehr viel Trauer und Dankbarkeit Meine Herzensliebe für Dich für alle Zeit 65 Jahre LEBEN hatte ich mit Dir gemeinsam In Deiner Nähe war ich froh niemals einsam Allerliebste Mutter In Liebe Deine Josina (Gesina Johanna Gersberg)
  3. Hallo moin Lichtsammlerin Zuerst einmal lieben Dank, dass du dich so ausführlich mit meinem Gedicht beschäftigt hast. Das LI ist ein sehr kreativer Mensch, sie lenkt sich mit vielerlei ab. Das LI hat auch eine Tochter diese lebt mit ihrer Familie in Spanien! (wo es sehr viele Opfer zu beklagen gibt) Was wäre sie für eine Mutter, wenn ihre Gedanken nicht öfter zu ihren Kindern abwandern würden. Natürlich hat sie Ängste um ihre Liebsten. Doch sie kann mit ihren Ängsten sehr gut umgehen! Ich übernehme sehr gerne deinen Reim zu dem zweiten Vers.1 Strophe Es gefällt mir auch so viel besser. bringen uns wieder im Fluss der Energie Um meine Energie im Fluss zu halten mache ich Yoga. Dort heißt sie Prana, es handelt sich um die Energie, die alles Lebendige durchströmt. Daran habe ich beim Dichten gedacht. Vielen lieben Dank für deine Mühe und Interesse an meinem Gedicht LG Josina Bleibe Gesund Hallo, moin Freiform Vielen Dank für Deine lieben Worte. Bleibe Gesund! LG Josina
  4. Hallo,moin Lichtsammlerin In diesen schweren Zeiten möchte man besonders gerne seinen lieben Bruder (die Lieben)) an der Seite haben.💓 Wieder ein sehr schönes Gedicht von Dir liebe Lichtsammlerin. Deine Worte haben mich sehr berührt. LG Josina
  5. Josina

    Pandemie 2020

    Hallo, moin Kastanienblüte In diesen schweren Zeiten, sollte ganz Europa (besser noch die ganze Welt) zueinander stehen,sich beistehen! Gegenseitige Schuldzuweisungen helfen niemanden. Letztendlich weis nur eine höhere Macht (ich nenne ihn Gott)woher der Virus kommt. Danke das Du Dich mit meinem Gedicht befasst hast. Hoffentlich kommen bald wieder schönere Zeiten für uns allen. Bleibe Gesund! LG Josina
  6. Meinen Kopf freizubekommen gelingt mir nicht vollkommen In dieser ACH so bitteren Zeit überall so unsäglich viel Leid Stille Gebete ich Gott anflehe die Kinder nur noch im Chat sehe Sie sind sehr besorgt um MICH sehr besorgt um SIE bin auch ich Obwohl wir durch Feuer erprobt tosende Unruhe in uns allen tobt Viel LIEBE GEFÜHLE stark wie nie bringen uns wieder im Fluss der Energie PANDEMIE Josina (Gesina Johanna Gersberg) Gott liebt diese Welt, und wir sind sein eigen.Wohin er uns stellt, sollen wir es zeigen: Gott liebt diese Welt! Gott liebt diese Welt. Er rief sie ins Leben. Gott ist's, der erhält, was er selbst gegeben. Gott gehört die Welt! (EG 409)Lied
  7. Hallo, moin Alterwein Ich habe dein Gedicht aufmerksam gelesen, es gefällt mir. Nur der Satz; ein kleiner Virus bremst uns aus. Hört sich für mich etwas zu verniedlicht an. Ein kleiner Virus! Das neuartige Coronavirus ist ein neuer Stamm, der erstmal beim Menschen gefunden wurde LG Josina
  8. Josina

    Pandemie 2020

    Hallo, moin liebe Zoe Die Politiker und Ärzte wollen die Menschen schützen. Sie besitzen ein fundiertes Wissen. Sind trotz allem auch nur Menschen. Sie wollen das Beste für uns, geben alles. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar! Und nehme auch die Ausgangssperre in Kauf. Ich bin es auch schon gewohnt längere Zeit im Haus zu verbringen, habe meinen Mann viele Jahre gepflegt (und konnte auch nicht immer raus) Auch vielen Behinderten oder chronisch Kranken geht es so. Diese Zeit kann man wunderbar nutzen für Gespräche und Kreative Beschäftigung. Hauptsache man bleibt in Bewegung und grübelt nicht nur. In Laufe der Zeit (als ich meinen Mann pflegte) habe ich mir angewöhnt mich an einem Sprichwort zu halten. Der Mensch denkt und Gott lenkt. Meine Gespräche mit Gott haben mir übrigens sehr viel Kraft gegeben! Auch ist mein Mitgefühl sehr bei den armen Flüchtlingen!!! die an den Grenzen in Elend leben. Da sollte Dringens mehr unternommen werden. Sie fürchten den Virus genau wie wir. Und haben kein gemütliches zu Hause oder können sich mit Lebensmittel versorgen. Liebe Zoe vielen dank , für Deinen Kommentar zu meinem Gedicht. Wir brauchen alle viel Kraft und Mut in dieser schweren Zeit. LG Josina
  9. Josina

    Pandemie 2020

    Hallo, moin liebe Gina Danke für Deinen Kommentar zu meinem Gedicht Ich habe dieses Gedicht unter „Gedanken“ geschrieben, meine Gedanken vor ein paar Wochen. Damals berichtete eine junge Frau (Freundin unsere Familie) von den Ereignissen in Italien. Sie liebt dieses Land sehr und wohnt schon 15 Jahre dort. Später postete sie immer wieder, macht in Deutschland nicht den gleichen Fehler reagiert schnell. Es tut mir leid, dass Du Dir jetzt wieder Sorgen machst. Doch dieses Gedicht ist für mich wichtig! Gedichte von Liebe schreibst Du sowieso viel besser als ich. In meinen Leben gab es viele Turbulenzen. Freud und Leid lagen sehr nahe beieinander. Doch wie ich im Gedicht schon schreibe. Jeder darf Angst haben (das ist normal) immer stark sein schafft niemand. Doch ich habe ganz gut gelernt mit meinen Ängsten umzugehen... Ich habe jetzt sehr viel Zeit zum Lesen (und tauche dann in eine andere Welt ein). Ich wünsche Dir und allen Lesern alles Gute und bleibt Gesund!!! LG Josina ­­­­­­­­­­­
  10. Josina

    Pandemie 2020

    März 2020 weltweite Pandemie Corona nennt man diese Vieren Familie Anfänglich nicht ernst genommen Grippeimpfung hatte ich bekommen Die Lage spitzt sich dramatisch zu Nachrichten viele Infos keine Ruh Keine sozialen Kontakte daheim Ältere sollen besonders bedroht sein Schnell reagieren und agieren Ich schaue traurig nach Italien Virus Corona schürt die Angst in mir Werde achtsam umgehen mit Ihr Josina Das Leben gibt Dir die Noten vor, das Komponieren liegt bei Dir
  11. Hallo, moin liebe Gina Ich finde Dein Gedicht sehr lustig. Da kommen mir so Gedanken, wie vielleicht hat Er oder Sie zu viel getrunken Silvester. Ja, da können die Zähne schon einmal im Schnee landen. Hauptsache der arme Mensch und seine dritten Zähne sind wieder glücklich vereint. Damit sie sich in diesen schweren Zeiten gut durchbeißen können LG Josina
  12. Josina

    Glockenschlag

    Hallo, moin liebe Zoe und liebe Gina Danke für die lieben Wünsche. Ich schmücke im Moment mit meinen Enkelkindern 2 und 4 Jahre alt mit Luftschlangen und Luftballons das Wohnzimmer. Für die Silvesterparty heute Abend zusammen mit ihren Eltern und Freunden. Es macht viel Spaß. Viele Luftschlangen hängen an mir. Der 2-Jährige findet es am schönsten mich zu schmücken. Einen schönen Silvesterabend, alles Liebe und Gute für das Jahr 2020 wünscht Euch Josina Feliz nuevo año wünschen wir uns (Spanier- Deutsche). Auf demTisch stehen Weintrauben und bei jedem Glockenschlag um 12 Uhr wird schnelleine Weintraube gegessen(verschlungen). Wenn man es schafft geht jedes Mal ein Wunsch in Erfüllung.
  13. Josina

    Glockenschlag

    Zum Höhepunkt der Jahreswende so ist es Brauchtum und Legende 12Trauben schnell zu verschlingen Pro Glockenschlag eine laut Tradition Es bringt Glück im neuen Jahr daran glaubt man fest in España Bitte esst sie stets mit bedacht Sonst wäre es schnell das Ende der Wende Happy New Year wünscht Euch Josina
  14. Hallo Zoe Es freut mich, dass Dir meine kleine Kindergeschichte gefallen hat. Ein gutes spannendes Jahr 2020 wünsche ich Dir. LG Josina

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.