Zum Inhalt springen

Federtanz

Autorin
  • Gesamte Inhalte

    476
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

16 Benutzer folgen diesem Benutzer

Zeige alle Follower an

Über Federtanz

  • Geburtstag 23.08.1995

Autorenleben

  • Lieblings Autoren / Dichter
    Antoine de Saint Exupéry, Lindgren, Heine, Hāfez, Goethe, Funke, Artmann, Ehmedê Xanî, Hosseini

Letzte Besucher des Profils

11.004 Profilaufrufe
  1. Federtanz

    Du

    Liebe @Marita Ich würde am liebsten alles markieren. Es ist so wunderschön geschrieben! Ich habe viele assoziationen und emotionen...die sind jetzt freigelassen als Schmetterlinge 🌺🐞 Viele Grüsse Federtanz
  2. Am Ende fühle ich eine leichte Liebe. Ein LI, das tiefgründig ist. Vielen Dank lieber @Dionysos von Enno
  3. Federtanz

    ​ Der August 🦋

    Liebe @Uschi R. Dein Gedicht fängt sehr zart an und hört sehr verträumt auf. Mit der Stimme einfach unaufhörlich schön. Danke! Schönen Sommerabend Federtanz
  4. Federtanz

    Barrierefreie Liebe

    Plötzlicher Sommerregen in der Sommernacht ich pflücke die nassen Sterne persönlich die unverzeichnete Nacht fährt meine Arme hoch küsst meinen dunklen Lidrand die Tropfen perlen nacheinander meinen Rücken runter wie du Ein aufeinandertreffen von Hintergrundgeräuschen und meiner weich umspannten Haut raschelnde schlafende Nester ihre aufgewachten Träume schweben. Dünne Quellen malen Glitzer in ihren Geräuschen fliessen meinen knöchernen Becken entlang in den Uterus in meine aufgelockten Gedanken wie du Regengewaschene Luft ich nehme genügend davon bis die Freude mich nie mehr vorbeilässt. Aufflackernd-strohige Sternentänzer als Schatten in den Mond gemalt bin endlich nur ich im Wald komme nicht - oh komm! So plötzlich wie der Sommerregen wiegt sich barrierelos mein Herz wie die nassen Rosen wie du
  5. Federtanz

    Ignorant

    Ein sehr spannender Beitrag. Lieber @Ference Und topaktuell. Federtanz
  6. Liebe @Josina Sehr emotional treffend geschrieben. Es berührt mich sehr. Vielleicht ein Seelenzustand des LIs... Sonnige und regnerische Grüsse Federtanz
  7. Federtanz

    Dürre

    Hallo in die liebe Runde @Ference @L.A.F. @Carlos Man kann den mittleren Teil, wie Carlos erkannt, auch als etwas ganz eigenständiges Lesen. Durst haben...ist ein Grundbedürfnis, den man auch täglich stillen muss. Liebe ist auch ein Grundbedürfnis. Vieles ist weit interpretierbar. Wie schön, dass es leise, lang und rieselnd geregnet hat: Die Erde wird sanft vorbereitet für heftigere Stürme. Und die Natur erweckt. Wunderbar!!! Liebe grüsse von Deutschland aus Federtanz
  8. Federtanz

    Dürre

    Guten morgen und vielen Dank ihr beiden! @Oilenspiegel @Nesselröschen Sehr interessante Gedanken und ihr habt recht - das Thema ist extrem heftig. Ich habe hier innerhalb von 2 Wochen 2 tote kleine Eichhörnchen gesehen. Sie sahen vertrocknet aus. Aber wer weiss, woran sie letztendlich gestorben sind. Die Vögel jedoch sind immer ganz froh, wenn sie nicht zum Fluss runter fliegen müssen und bei mir frisches Wasser finden (und Nüsse) Ich hatte zwar ein schönes Ende zuvor geschrieben. Aber es hat nicht gepasst - schliesslich wollte ich aus ihren Augen sehen und diesen Blickwinkel im lyrischen Ich verflechten. Und ja ich schaue mir das gerne in ein paar Monaten an;) und schaue, wie es wirkt❤👀 Bis bald 💫👀
  9. Federtanz

    Dürre

    Rissige Dürre tote rote elegante Eichhörnchen träumen nicht mehr von Nüssen Auf einem Baum bin ich eine Königin meiner inneren Träume es gibt kein schwarzweiss Denken doch ich küsse mich die Schönheit in wachen Händen berühren ohne Verlust meine zarten Gedanken und nichts kriegt mich ich sage, was Mutter sagt was ich wieder vergesse mein verkopfter Zwilling bin ich auch ich suche das Wasser wenn ich verdurste doch mein Gedächtnis ist trocken und aufgebraucht und ich rede heiser auf taube Ohren "Ich habe Durst". Versteht mich Gott? Ich liege in einer nachgeschwärzten Nacht. Wo ist der Regen in dieser ewigen Sommernacht?
  10. Lieber Dio Wieder einmal sehhhr mystisch und rund leicht und gefühlvoll geschrieben. 💫👀
  11. Lieber @Dionysos von Enno Vielen Dank für die Blumen❤🙏 Ja...für was es so alles Etiketten hat;) Schönen Sommerabend Lieber @Carlos In meinen Augen aber muss man auch die nötige "Begabung" dazu haben. Du bist ein Vorbild für mich und ich hoffe, ich lerne noch mehr von dir. Grüsse Federtanz
  12. Lieber @Carlos Vielen Dank für deinen Beitrag. Wieder einmal sehr dahinter geschaut. Wie lange hast du denn jeweils zum analysieren? Ich sehe, dass du jeweils sehr lange auf dem Beitrag bist. ( was es dann bedarf ) Ja heisse Wäsche wäre auch eine Option! Es gibt so viele Ideen... Ich werde die nächsten Stunden noch herum nachdenken und ggf. etwas ändern! Schönen Tag! Federtanz
  13. Federtanz

    Pflegehinweis Herz

    Wer hat mich als schwarze Seide in die zu heisse Wäsche eingeschleust? Ich schwimme zwischen unheimlichen Unifarbenen und den laut glitzernden Regenbogenstrahlen ich bin schwarz und schneidend Glatt berühre mich nur mit meinen Händen und Hormonen in den Fingerkuppen Keine Zweifel - ich blute ausgiebig aus in Bleiche und Parfum und Parfum und Parfum und Parfum so hin so hin bewege ich mich Haut an Haut an ungelesenen Pflegeetiketten küsse fahle Schleier Hängst du mich trotzdem auf? So wie ich bin unter deiner süssgemeinten Liebe liegend, schattig, betend Oh hänge mich liegend - forever auf küsse meine nassen Locken trocken
  14. Federtanz

    Sommertraum

    Lieber @Carlos Das merke ich. Es ist immer herrlich, wenn man sieht, dass es da draussen ausgewählte und geübte Leser hat, die deine Gedichte von innen erkennen. Sehr oft bekomme ich dabei Gänsehaut! Danke für deine spannende Geschichte... So spannend, dass ich dich kennen lernen darf! Liebe @aimee von klee Lieber @Oilenspiegel Lieber @Versalomaniac Vielen Dank für eure Bemerkungen und Blumen ❤🙏 Ich werde eure Punkte berücksichtigen. Und mich daran und dadurch in meinem eigenen Stil entwickeln. Vielen Dank und Gute Nacht Federtanz
  15. Federtanz

    Sommertraum

    Lieber @Carlos ich freue mich über deinen Kommentar. Das warm werde ich durchstreichen, das finde ich auch. Die Zeile 8: Ein weites Kleid und ein rotes Herz, nur umgekehrt. Ja, ich habe da die Worte vertanzt. Kicher. Du hast absolut Recht mit deiner Wahrnehmung. Auch ich habe mein Gedicht sehr oft nachgelesen. Es öffnet sich zum Ende hin. Es ist nicht mehr so gefasst sonder eher mystisch, interpretationsreich oder sagen wir mal "einfacher". Nach meiner letzten Bombe habe ich aber gedacht, das täte mir wieder gut. Ich finde aber deine Rückmeldung spannend und da ist in meinen Augen auch was dran. Ich war tatsächlich nicht so 100% überzogen. Dann habe ich auf die Uhr geschaut. Mein Herz hat gesagt, dass es so stimmt vom jetzigen Gefühl her. Wenn ich das Gedicht lese, werde ich daran denken, wie spät es war. Und wie ich mich nach einfachen, jedoch mystischen Sätzen gesehnt habe. Verstehe dich daher absolut! Ich würde das Gedicht, da ich mich nun entschieden habe es so zu zeigen, lassen, aber freue mich sehr über deinen Smiley und deinen Kommentar. Sie sehen oftmals "dahinter". Danke. Schönen Tag ❤ Federtanz
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.