Jump to content

Freiform

Autor
  • Gesamte Inhalte

    946
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    9

Freiform hat zuletzt am 1. April gewonnen

Freiform hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

643 Exzellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Freiform

  • Rang
    Freiform

Letzte Besucher des Profils

390 Profilaufrufe
  1. Hallo Sternwanderer, ganz schön anständig geschrieben, von einer sehr anständigen Frau. Dass jetzt ausgerechnet ein unanständiger Lausbub kommentiert, muss man wohl anstandslos hinnehmen... Dir auch ein schönes Wochenende bei hoffentlich bester Gesundheit! anständige grüße Freiform PS. Ist hier nicht ein n zu viel? dass es für eine anständigen Frau
  2. Hallo Skalde, wieder top! Hier würde ich statt "um" doch ein "und" wählen. Um 2x "um" hintereinander am Versanfang zu vermeiden! grüßend Freiform
  3. Dachte ich zumindest solange, bis mein Schatz, nicht Smeagol aus „Der Herr der Ringe“, auch wenn durchaus Ähnlichkeiten bestehen, einen Zettel aus der Tasche zieht, der länger ist als die Trilogie selbst. Augenblicklich fällt mir jede nicht vorhandene Farbe aus dem Gesicht und ich falle in eine tiefe Ohnmacht. Mein Schatz spendet sofort Erste Hilfe mit einer, äußerst feuchten, Mund zu Mundbeatmung. Leider hatte sie vergessen, vorher die Fischsemmel auszuspucken, was mir dann doch Atembeschwerden verursacht. Als ich wieder zu mir komme, werde ich erst einmal fünfzehn Sekunden lang zärtlich umsorgt, bevor sie dann wieder die Liste mit mir durchgehen möchte, denn die Zeit drängt. Ich weiß zwar nicht warum, aber sie will es mir auch nicht verraten. Ich kann sie soeben noch dazu überreden, mir einen Schluck Wasser zu gönnen, aber dann bin ich fällig! „So Bärchen, heute kannst du endlich mal den Keller und den Dachboden aufräumen. Das versprichst du mir jetzt schon seit mindestens zehn Jahren! Ich lasse keine Ausreden mehr dulden! Ahh, wirst du wohl, mach erst gar nicht den Mund auf! Ich habe extra schon das Licht im Keller für dich angeschaltet und die Spinnen haben mir versprochen, sich den Vormittag lang nicht blicken zu lassen. Du musst dich also beeilen. Im Dachgeschoss habe ich extra gelüftet und such erst gar nicht nach deinen Schmuddel Heftchen, die habe ich schon länger entsorgt. Weißt du eigentlich, wie abgenutzt die waren? Und findest du nicht auch, dass die Models aus den 60ern, mal ein Update gebrauchen könnten? Allein schon die Klamotten, und unten drunter sahen die damals auch nicht besser aus. So Bärchen, jetzt mach den Mund wieder zu und ab an die Arbeit!“ (für Lena D.) ( Alle Titelbilder Lizenzfrei von Pixabay.com )
  4. Hallo Wackeldackel, eine schön Melancholie trägt dein Werk in sich, das gefällt mir! grüßend Freiform
  5. Hallo Hayk, wieder sehr gut geschrieben! grüßend Freiform (Nicht die Quellenangabe der Bilder vergessen, sonst werden sie vielleicht gelöscht!)
  6. Sorry Lena, Überzeugungen haben nicht immer etwas mit der Realität zu tun. Das meine ich nicht Abwertend, aber in vielen Dingen ist die Faktenlage einfach ungesichert . grüßend Freiform
  7. Hallo Lena, Ich muss mich bei dir entschuldigen, meine Späße verlassen manchmal die Grenzen des guten Geschmacks. Das war schwarzer und geschmackloser Humor und entspricht nicht der Realität. Sorry! Es kommt vor, das meine Finger schneller wie mein Anstand sind grüßend Freiform
  8. Hallo Lena, Charlotte, das Wesen Mensch ist sehr fragil und die Natur manchmal grausam. Extreme Missbildungen gibt es nicht nur körperlicher sondern auch geistiger Natur. Von daher erscheint es mir als sehr wahrscheinlich, dass es auch Menschen gibt, die bereits böse ( was man darunter auch immer verstehen mag ) zur Welt gekommen sind, ohne dass sie etwas dafür können. Ob es eine andere Dimension gibt, müssen wir leider offen lassen, die einen sagen so, die anderen so, und manche glauben einfach gerne daran. Das ist ihre frei Entscheidung und auch ihr gutes Recht. Problematisch wird es immer erst dann, wenn jemand die Entscheidung des anderen nicht respektieren kann, was leider zu oft der Fall ist. Die Freiheit des einen hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt, es müssten sich nur mal alle daran halten. Das wäre mir persönlich wichtiger, als die Frage zu klären ob es eine andere Dimension gibt oder nicht. Ich lebe im hier und jetzt und selbst das, wird oft genug in Frage gestellt. Bleibt gesund und ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend, vielleicht mit einem Gläschen Wein, denn eines erscheint mir doch ganz sicher, Die Philosophischen unbeantworteten Fragen der Menschheit, sind morgen auch noch da. Da kann auch C_unaussprechlich nichts dran ändern. grüßend Freiform
  9. Hallo Lena, das klingt zwar sehr romantisch, ist mir aber zu verallgemeinernd. Es gibt Wölfe unter den Menschen, die sind es vom ersten, bis zu ihrem zum letzten Atemzug und sind sogar noch stolz darauf, so traurig das auch sein mag. Es mögen vielleicht wenige sein, aber es gibt sie. grüßend Freiform der arme Wolf kann jetzt aber wirklich nichts dafür, sein Ruf ist bei weitem schlechter als sein Wesen!
  10. Hallo Charlotte, finde ich sehr gut, vorm ersten bis zum letzten Wort! grüßend Freiform
  11. Hallo Gina, Wenn der Bauch zu einem spricht, sollte man zuhören. Man trifft dann meistens die richtige Entscheidung. grüßend Freiform .....wenn er zu laut gesprochen hat, muss man sich schon mal die Nase zuhalten....
  12. Hallo Lena, Der Drops ist längst gelutscht und die Story fertig, ob sie was taugt, werden wir morgen sehen. Wenn nicht, du bist schuld... Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich noch etwas Humor übrig hatte. Der Tank ist schon lange auf Reserve. Du wirst es mir vielleicht nicht glauben , aber auf die Idee bin ich auch schon mal gekommen. Ich bin mir nicht so ganz sicher, aber ich glaube mal etwas humorvolles als Kurzgeschichte verfasst zu haben. Ohne Gewähr! psssst----als Geheimtip, nur für dir! Top Secret, also! Manche Leser hinterlassen Geheimcodes unter Texten, wenn man die kennt, kann man humorvolle Texte schneller finden Das kann ich nicht bestätigen, meine freunde liegen alle auf dem Friedhof. Lust habe ich immer, nur interessiert das die Muse herzlich wenig.... Indem man das Handbuch des Forums liest. Weil ich einzigartig bin! So genug rumgealbert, ich hab auch noch was anderes zu tun wie du weißt, meine Frau schaut schon wieder komisch, warum ich mit Lesrinnen Flöte, obwohl sie hinter mir steht... So, jetzt aber ab in den Keller. grüßend Freiform
  13. Hallo Gina ein humorvolles Gedicht in der Länge zu schreiben und dabei den Spannungsbogen zu halten, die Pointen zur richtigen Zeit zu setzten, ist schon eine Herausforderung. Hier ist alles drin was ein humorvolles Gedicht braucht, aber ich würde versuchen den Text zu kürzen. Die beiden letzten Strophen könnte man für mich z.B. komplett Streichen, da kommt bei mir nichts humorvolles mehr an. Gern gelesen! grüßend Freiform
  14. Hallo MhytonPonty, würde mir ja im Leben nicht einfallen.... Hallo Lena, eigentlich bin ich durch mit dem Thema, aber weil du so viel Spaß daran hast, schreibe ich gleich noch eine finale Episode. Ein großes und herzliches Dankeschön an euch! @Gina@Lichtsammlerin Bleibt gesund! grüßend Freiform

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.