Jump to content

Carlos

Autor
  • Gesamte Inhalte

    2.119
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Carlos hat zuletzt am 4. März den beliebtesten Beitrag veröffentlicht

Klicke auf den Link und schaue dir die gesamte Tagesliste an !

Reputation in der Community

2.537 Exzellent

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Carlos

  • Rang
    Poet
  • Geburtstag 14.02.1946

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ahoi Perry! Zum ersten Mal habe ich das neue Anerkennungszeichen "Lesenswert" verwendet. Ich glaube, das ist das Zeichen, das mir gefehlt hatte. Dein neues Gedicht gefällt mir sehr gut. Lässt mich ein wenig an Zorbas denken. Der Titel besagt, dass es sich um einen Dialog handelt. Zwischen wem und wem? In der ersten Strophe sagt (wer?) zu jemand (wem?) dass sein Boot unterwegs zu ihm oder ihr sei. Dieses mit Lob und Tadel beladenes Boot ist natürlich ein Symbol. Für was? Ich vermute, dies ist kein Dialog sondern eher ein Monolog, ein Gespräch zwischen dem lyrischen
  2. Hallo Karlo, du machst Franz von Assisi Konkurrenz! 🐥
  3. Hallo Lé, ein wirklich schönes Bild von dir, siehst wie ein französischer Admiral aus. Aus früheren Zeiten, natürlich. In deinem Gedicht hebst du geistreich die Bedeutung der Satzzeichen hervor. In der Lyrik empfinde ich sie als eher nicht notwendig. 🐥
  4. Good morning Gina, diese Verse sind dir beim Training eingefallen, stimmt's? Ich finde sehr gut und originell dein Gedicht, insbesondere den Schlussvers, klasse! 🐥
  5. Hello Gina, ich lese dein Gedicht und finde, dass Linas Vorschlag ausgezeichnet ist. Denn es ist wirklich fraglich ob das Paradies, das man sucht, man selbst ist. Auf jeden Fall, so wie Lina es vorschlägt, wäre viel spannender! 🐥
  6. Hallo Schmuddelkind, Liara hat schon über dein Gedicht gesagt, was mir vorschwebte. Vom Stil her würde ich es als barock bezeichnen. 🐥 Es wäre interessant zu wissen, warum du dein Gedicht "Perpetuum mobile" genannt hast ... 🐥
  7. Hallo Hermann, gerne schließe ich mich Maddys Kommentar an. Irgendwie sind Vögel zu beneiden, die nichts von dieser Pandemie wissen. Was ist mit den Menschen los? werden sie sich ab und an fragen ... 🐥
  8. Hallo Lé, bei "Sansibar" muss ich an Freddie Mercury denken, und an Bekannte von mir, die dort leben wollten und als Tauchlehrer ihr Lebensunterhalt verdienen. Ihr Traum scheiterte an der zu starken Konkurrenz. Dein Gedicht gefällt mir sehr gut. In jeder Sprache gibt es schöne Wörter, im Portugiesischen hat "saudade" den Ruf, das schönste Wort zu sein, auf Englisch "celler door", eine Wortkombination also. "Sansibar" gefällt mir besser. 🐥
  9. Hallo Rita, auch ich finde dein Gedicht lustig und lehrreich. 🐥
  10. Hallo Carlolus, mir gefällt sehr diese Botschaft des Schneeglöckchens! 🐥
  11. Carlos

    diffus

    Hallo again, Gina! Schon davor hattest du angefangen, wieder Kommentare zu schreiben, was mich sehr gefreut hat. Kommentare, das Kommentieren der Werke anderer ist eigentlich in einem Forum wichtiger als das Einstellen eigener Sachen. Wer das nicht versteht glaubt, er oder sie sei die Sonne und alle Anderen Planeten die um sie kreisen müssen, oder brave Satelliten. Wie dem auch sei, dein Gedicht gefällt mir sehr gut! 🐥
  12. Hallo Gutmensch, dein Gedicht gefällt mir sehr gut. Sowohl die Form als die menschliche Botschaft. 🐥
  13. Hallo Xenomorph, dein Gedicht hört sich wie eine griechische Tragödie an, mit einem Chor (Refrain) im Hintergrund. 🐥
  14. Von Liebe und Hass kann man nicht erzählen, das muss jeder für sich ausmachen? Oder, dieser Mensch ist weise, weil er sich, wie im Buddhismus von solchen Gefühlen befreit hat? Auch falsch? Oh je...
  15. Hallo Ursula, recht rätselhaft die Handlung des Weisen. Eine Frage, wenn es nicht ein Mann, sondern eine Frau, eine weise Frau wäre, wäre das egal? 🐥
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.