Jump to content

Sonja Pistracher

Autorin
  • Gesamte Inhalte

    133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

225 Exzellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Sonja Pistracher

Autorenleben

  • Wohnort
    Mautern an der Donau
  • Webseite
  • Lieblings Autoren / Dichter
    Goethe, Schiller, Peter Rosegger, Jordan Peterson, Siegfried Lorenz, Heinrich Heine, Lessing,

Letzte Besucher des Profils

407 Profilaufrufe
  1. Wunderschön liebe @Rhoberta! Die Traurigkeit wird einem fast körperlich hinweggespült. Wunderschön liebe @Rhoberta! Man spürt richtig, wie die Traurigkeit in einem selbst wie das Eis des starrenden Meeres hinweggespült wird. Dieser Schluss könnte nicht gelungener sein. Sehr gerne gelesen. LG Sonja
  2. Spontan lieber @Federtanz ist mir sofort als Schlusssatz eingefallen "ich bin getürmt", aber das wäre zu hart. Davonrennen ist wohl besser oder aber auch nicht, wenn die Liebe aufblitzt. Wunderschön melodisch geschrieben und man fühlt direkt den Regen und die Tränen auf der Haut. Danke dafür. Sonja
  3. Du hast das zweideutig eindeutige Rätsel gelöst lieber Berthold. Jetzt sollte ich dir als Preis wohl eines schicken, aber da musst du dich bis Weihnachten gedulden. Bei den Lesungen werden die dann immer herumgereicht. Super. Der Text lautet genau: und scho hob i einebiss´n ins "Zipferl" von mein "Vanillekipferl". Danke für das rege Interesse von euch allen! Hat mich sehr gefreut. Jetzt marschiere ich ins Altersheim - dort wartet jemand auf mich. Bis bald Sonja
  4. Leider nein! Ich hoffe sehr, dass diese Weihnachtsbäckerei auch in Deutschland regen Zuspruch findet. Mein Mann ist Deutscher und er kennt´s!
  5. Schon knapp dran, aber nicht ganz. Ich ergänze einfach oben eine Zeile, dann wisst ihr die letzte Zeile sicher. .... Es fehlt noch die innere Rundung.....
  6. Hallo @anais! Rauch steigt keiner auf. Und die süße Richtung ist richtig rund, a net g´sund, aba tuat mir so guat! Die Weihnachtsgans liebe @Gina hot zwa Schenkerl und is kurvig g´schnitten, aber du liegst mit dem Raten nur in der Mitten......denn die Gans hätte keine Angst, angeblasen zu werden......
  7. Nein lieber Nöck. Mein Hinweis: Es steht in meinem Weihnachtsbuch drinnen.......... Und Kinder erraten es immer gleich. Nur die Erwachsenen blicken etwas verstört.....
  8. Nicht die Ausgeschiedenen sind die Antwort lieber @Nöck, sondern der/die/das Eine. 😅 Diese Richtung ist eine Möglichkeit!
  9. Herrlich! Man glaubt es nicht, aber mein Mann ist gleich draufgekommen!! Ich hatte eine lange Leitung. Super gemacht @Nöck. Wir grinsen noch immer. Gratuliere @Letreo71. Deinen 2 Buchstaben habe ich zu wenig Bedeutung beigemessen. Herzliche Grüße euch allen. Sonja
  10. Hätte mir denken können lieber Nöck, dass deine Lösung nicht trivial sein kann. Aber so richtig will ich trotzdem nicht drauf kommen. Leider habe ich keine Ahnung. Bin gespannt, was das wohl ist.
  11. Köstlich liebe Melda - wie immer. Ich fühle es dir gerade in diesem Moment nach. Aber rausgehen will ich auch irgendwie nicht. Vielleicht hast du noch Zeit, mein Rätsel zu lösen, das ich gerade hineingestellt habe. Lese deine Sachen sehr gerne. Sehr humoristisch und tagesbelebend. Danke. Sonja
  12. Dann können es ja nur noch Tabletten sein - allerdings warum diese klebrig sein sollen, weiß ich nicht. Etwas klebrig vielleicht, wenn es Geleetabletten sind und vielleicht schon a bissl drüber, überm Ablaufdatum....... !
  13. Hier gibts ebenfalls etwas zu erraten! Das Ende schreibe ich erst nach erfolgten Kommentaren bzw. Erraten des Gegenstandes oder ....... Kennst den Duft in der Luft, den i man, wann i sog, dass i´n mog? Wos is rund, net so g´sund, oba tuat mir so guat? Denk a wengerl, hot zwa Schenkerl, is kurvig g´schnitt´n in der Mitten? Endorphine wern munter, jetzt greif i d´runter und heb´s mir entgegen, so ein Segen! Ich speichelt so recht und ruck ma´s zurecht, g´schmackig und dick hob is im Blick, hoilt hin mei Nos´n, nur net blos´n und scho hob i einibiss´n ins Zipferl von ....... ............................! Wer errät das Ende?
  14. Hallo Nöck, mir fallen dazu nur Versuchsmäuse im medizinischen Labor ein bzw. andere Leidensgenossen in dieser Richtung. Da könnte ich mir so eine Qual des zeitweiligen Vergessens zum Zwecke der Dienstbarkeit am Gesamtwohl der Menschheit erklären. Auf jeden Fall fühle ich die Enge, Schwere und Angst vor der Ungewissheit der Zukunft fast physisch. Sehr gut real geschrieben. LG Sonja Ah, jetzt lese ich gerade "sie sind etwas klebrig", dann können es keine Mäuse sein. Versuchsschnecken werden es ja wohl auch nicht sein. Auf jeden Fall wird´s gruselig.

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.

Netzwerke und Freunde

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.