Zum Inhalt springen

Arvin

Autor
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Arvin

  • Geburtstag 20.04.1972

Autorenleben

  • Wohnort
    Ruhpolding

Letzte Besucher des Profils

581 Profilaufrufe
  1. Arvin

    Poesieaustausch

    Tief in der Höhle Grund, da träumte noch selig der Braunbär Bodo, der schnarchend den Frühlings- anfang genoss meinte nur: ach, was wäre das schön so ein Bär zu sein. Sein schnarchendes Grunzen hätte ihn fast aufgeweckt, wäre da nicht eine klitzekleine aber feine doch gemeine Stubenfliege die sich emsig brummelnd summelnd besann um .... galant mit leisen Schritten über seinen Kopf zu trippeln. Streichelnd legte sie ihr Ohr auf des Bodos Haut, vermeinte gar ein Kiechern in ihm zu hören. Selbst ein Bär wacht irgendwann aus seinem Schläfchen auf, so öffneten sich auch die Augen des Mannes und was er sah beglückte sein Herz...
  2. Arvin

    Poesieaustausch

    ... genoss meinte nur: ach, was wäre das schön so ein Bär zu sein. Sein schnarchendes Grunzen hätte ihn fast aufgeweckt, wäre da nicht eine...
  3. Arvin

    Poesieaustausch

    Wer mag hier mitschreiben? Beginnend mit einigen Worten, die sich fortsetzen wollen. Im Hin- und Hergleiten schöner Gedanken. Eine Reise. Ein sich kennenlernen. Wo magst du gerne sein? Wohin gegeben wir uns als Erstes?
  4. Arvin

    Delfining zu dritt

    Wir standen bereits im warmen Wasser, uns vertrauensvoll einander an den Händen haltend und in die lächelnden Augen blickend. Ihre Freundin wollte hierbei einfach nur dabei sein und zusehen dürfen. So ergab es sich nun, dass wir uns zu zweit aufeinander zu bewegten und aufs Wasser einstimmten, das unserer beider Bäuche warm umspülte und uns einladend in einen Zustand berauschender Nähe versetzte. Leicht waren schon meine Erklärungen gewesen, denn nichts wollte anstrengend oder kompliziert in dieser Begegnung werden. Sie wusste, dass sie sich einfach nur hingeben durfte, um sich mit dem warmen Wasser in einer Art von Tanz mit mir zu wiegen. Hierbei durften wir einander so berühren, dass alles in einem Rahmen andächtigen Meditierens verlief, worin wir genüsslich und voller Achtung füreinander eine Verwandlung in Delfine zelebrierten, die schöner nicht sein konnte! Unsere Sympathie füreinander nahm noch zu, jetzt wo wir die ersten Berührungen zuließen, um dann im Spiel der Leichtigkeit auch unterzutauchen, in eine andere Welt! Was uns hier begegnete war reines Wohlgefühl. Genüssliches Ausdehnen vermischte sich mit seelenvollem Streicheln und wir verbanden uns mit der verbündenden Wärme, die das Wasser uns schenkte. Meine Wange streichelte sich an ihre Schulter, während sich ihr Arm wie eine Seeanemone von meinem Hals hin abwärts bis zur Grenze meine Badehose treiben ließ. Da diese Wellen gemächlicher Wohltaten nun auch von ihrer Freundin im Wasser, die uns dabei zuschaute spürbarer wurde, fühlte sie sich eingeladen zu uns beiden dazu zu gleiten, um sich dem Zauber anzuschließen. Auch sie erlebte eine Verwandlung in der Berührung, was sie zu einer Delfinin werden ließ. Sanft und zärtlich glitten wir so umeinander, alle Zeit und alle Norm vergessend. Berührungen streichelten und küssten sich wie eine Entsprechung Ozeanischer Güte über uns und wir bedeuteten einander, wie heilsam und paradiesisch dies für unsere Seelen war. Endlich ankommen dürfen in Purem Sein! Sich recken und aufgenommen werden in gleichgesinnter Vertrautsamkeit. In diesem delfinischen Bewusstsein waren wir einander gleich. Unsere Körper wurden zu Einem, denn die Liebe die wir füreinander erspürten, setzte Zustände totalen Beglücktseins für uns alle frei. Aus dieser Welt kamen wir zurück mit einem Gesang unserer Herzen, der es zu einem Fest machte, wieder menschlich zu sein!
  5. Arvin

    Berührung

    bezaubernd, reines Gefühl, deine Worte haben mich eingeladen, hierher.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.