Jump to content

Goldi

Autor
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8 Neutral

Über Goldi

  • Rang
    Nachtschwärmer
  • Geburtstag 08.04.2002

Autorenleben

  • Wohnort
    Ulm

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. "Träumerische Gedanken" von Goldi In meinem Herzen ist die Wärme von einem Weib, die ich mag gerne. So paralysiert versteh ich nur noch sie, ihre Stimme wie eine Melodie könnt ich nicht ausmalen, selbst in meiner tiefsten Fantasie wie aus einer anderen Galaxie. Dich neben mir zu sehen ist wie in einem goldgebrannten Wonnebad darum zu flehen das wir uns nie verkannten.
  2. "Meine Leiche" von Goldi In zerbrochenen Herzen kann ich mich wieder sehen, nur spüre ich die Schmerzen, ich allein, gegen hunderte Armeen. Der tote Rauch, steigt auf, Die qualmende Leiche, schweigt, und die Asche, fällt hinauf, Der Geruch von Leere, bleibt. Das blinde Elend nimmt überhand, Trauer als einziges was ich fand. Die Ruh war so weit weg gewesen ich hoffte bald, zu genesen.
  3. "Die schöne Seite der Liebe" von Goldi Das Herz liegt Schwer im Leib, Bleib, sagte ich dem Weib! Doch war ich mit leerer Hand gebrochen wie ich da stand. Ich merkte wie mein Ende naht, Weinen, das einzige was ich tat Es fühlte sich an wie ein Schlag. Durch und durch, Verrat. Der Schmerz sitzt so tief, Ich bekomm keine Luft. Die Trauer, sie schlief, Sie fand nur die Flucht. Es dauerte nur eine Sekunde Ich merkte wie es mich brach. Mein Wunsch: Noch eine Stunde Das Feuer im Herzen wurde wach. Das Drücken wurde stärker Zum löschen war ich instabil Im He
  4. Danke für das Feedback @Perry und @Josina. Ich bin noch ein neuer Dichter, dennoch macht es mir unglaublich Spaß und ich kann damit meine Emotionen besser und anderes ausdrücken als wie durch reden o. ä. Des weiteren möchte ich mich nicht unbedingt an Formalitäten aufhängen sondern den Gefühlen und Impressionen freien lauf lassen, was dann damit einherget dass nicht jeder Reim perfekt gereimt ist, aber wer sagt, dass man jeden Reim perfekt reimen muss. Ich will mich nicht durch solche Normen oder Scheingesetzte in meine Kreativität einschränken lassen. Schöne Grüße Goldi
  5. "Traurige Wahrheit" von Goldi Wut, Trauer, Freude, keiner weiß von heute. Ich liebe mein zerstörtes Land! Wo bleibt die helfende Hand? Ich verliere meinen guten Glauben, wo bleibt die Menschlichkeit? Sehe kein Licht mehr in den Augen, nur noch die dunkle Hässlichkeit. Die Hoffnung habe ich schon verloren. Wo bleibt die Freundlichkeit? Höre kein Lachen in den Ohren, nur noch das dumpfes Leid.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.