Zum Inhalt springen

SalSeda

Autorin
  • Gesamte Inhalte

    1.537
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von SalSeda

  1. Find ich gut geschrieben liebe Sternenherz. Für mich liest es sich wie der Beginn eines Romans, den ich auf jeden Fall weiterlesen würde, sprich, macht mir Appetit auf mehr. Liebe Grüße Sali
  2. SalSeda

    3 aus 5 - Fitnesscenter

    Anhang, Ferien, Zufriedenheit, Endspannung, Glück Die Ferien gehn wieder an und jeder reist so weit er kann jedoch nicht mit der Eisenbahn. Entspannung wär ein großes Glück Zufriedenheit bleibt weit zurück geht Reisen langsam, Stück für Stück. Der Platz im Flieger: reserviert das Packen läuft auch wie geschmiert doch dann ist weiter nichts passiert. Am check in heißt es Schlange stehn man kann die Lage nicht verstehn ein Weiterkommen nicht zu sehn. Als Anhang sage ich hier klar es ist heut nichts mehr wie es war und Umdenken wär wunderbar. Fantasie, grün, grüner, verblasst, Angebot
  3. SalSeda

    3 aus 5 - Fitnesscenter

    Sommerflieder, Vogelgesang, Spaziergang, Mondschein, Schatten. Wenn Mondschein hoch am Himmelszelt ein kleines Stück der Welt erhellt kein Vogelsang im Schatten klingt Spaziergang nur mit Müh gelingt dann ist es Nacht, wer hätts gedacht. Den Sommerflieder stört das nicht er braucht zum Schlafen ja kein Licht. Rosenpralinen, Unkraut, Tropfen, Leiter, Stimmung
  4. Hallo Rudolf, wie du es immer schaffst mir ein breites Lächeln ins Gesicht zu zaubern. So klar, so logisch als wäre es schon immer da gewesen und du hast es erst in Worte gefasst. Einfach nur schön! Liebe Grüße Sali
  5. Liebe Liara, absolut gelungen. Gerade die Unschuldigkeit von Kind und Natur gegenüber der Angst und dem Horror lässt diese noch mehr unter die Haut gehen. Der Schluss ist so was von eindringlich.Du spiegelst den ganzen Wahn ohne Details nur mit dem Gefühl. Das ist klasse gemacht, finde ich. Die Illuison unserer heilen Welt zerbröckelt. Kein Kind sollte mir solchem Schrecken, mit Gewalt und Angst aufwachsen müssen. Jede Kinderseele muss es uns Wert sein unverletzt aufwachsen zu dürfen. Für diesen Irrsinn der einem die Worte im Hals erstickt hast du doch die richtigen gefunden. Pace Sali
  6. Ja Pegasus, da singt es in mir drin beim lesen und meine Beine machen von selbst so einen Kinderhüpfer. (öhm schreibt man aus Versehen, glaub ich) Ja, die Feststellung dass das Kostbarste kein Geld kostet, das Schönste umsonst ist, ist so wesentlich! Sehr poetisch und bezaubernd ausgedrückt und so treffend (ein Augenblick wie Licht gestreut! da allein geht mein Herz schon vor Freude auf) und du schaffst es ein warmes Mild im Bauch auszubreiten zusammen mit einem Lächeln im Gesicht. Dankeschön! Auch Georgs Fingerhut ist toll und lächelt mir zu! Liebe Grüße Sali
  7. Hi Gram, fast hätte ich den "schön" Knopf gedrückt weil es "schön" geschrieben ist. Aber es ist eben bitter ernst. Die Eingangsverse sind bezaubernd und regt zum träumen an und dann... ja das ist wie in der Realität ... einst waren die Wälder grün und nun ... Langsam werde ich ein Fan von deinen Versen ? Schau mal da hat sich ein falscher Buchstabe eingeschlichen (das -r- im wir) Wir traurig so ein Mond doch scheint. Liebe Grüße Sali
  8. Wunderschön Mona! Bei us sagt man wenn es etwas wunderbar ist: das ist ein Gedicht ? Jo ein Doppelgedicht also! Die Magie des Augenblicks, die Intensität eines Blicks, alles läuft in Sekundenschnelle ab und ein unbedachtes Wort oder Geste könnte es im Keim löschen was da an Hoffnung und dem Wunsch endlich über seinen Schatten zu springen auftaucht. Kostbar sind solche Momente. kein reines unverfälschtes Glück aber trotzdem ein Glück auch wenn die Narben noch spürbar mit in diesen Augenblick hineinpulsieren. Die Doppeldeutigkeit im letzten Satz: im Augenblick, und deine zögerliche Art war meiner Zweifel Wiederpart !Ah das ist köstlich. Du bist einfach eine wunderbare Sätzeweberin ! Auch die zweite Strophe ausdrucksstark,. Alles fließt und webt sich zu einem sinnigen Ganzen, nur bei der dritten Strophe kam ich ein wenig ins Schleudern, sie war mir nicht ganz so flüssig und ich musste erst nachdenken, das tut dem Gesamtwerk aber null Abbruch, ich wollte es nur erwähnt haben, damit nicht zu viel Lobhudelei dasteht ? Die Intensität der Gefühle die in den Zeilen liegen bringen bei mir sofort alle Zellen zum mitschwingen und ab der 2. Strophe gibt es kein Entrinnen mehr aus diesem tief erlebten Moment. Worte so zu verweben, dass sie so viel von der Magie und dem Zauber transportieren empfinde ich als große Kunst. Das Gdicht ist für mich eine Sternstunde, also etwas ganz Besonderes. Meinen Glückwunsch dazu liebe Mona ich freu mich für dich dass dir so etwas schönes gelungen ist! und liebe Grüße Sali
  9. Hi Gram, ist witzig geschrieben incl. Boom erang. Und trotzdem: es ist ernst. Manchmal kann man missliche Dinge nur auf die Witzschippe nehmen. Es ist ein Frust mit dem Frust, kaum hat man ihn geistig zerlegt auseinanderklabüstert und meint mit fertig geworden zu sein, schon kommt er wieder durch die Hintertür und vermiest uns die sonst vielleicht glückliche Stunde. Deswegen hat er wirklich ein Gedicht verdient ? das ihn trefflich beschreibt. Gefällt mir sehr gut und auch Ringelnatz hätte seine Freude gehabt. Ich mag die schnellen Zeilen in denen die Worte wie volle Weinflaschen bergab rollen. Das macht gute Laune die jeden Frust vertreibt,. Das macht Spaß beim lesen und nährt auch noch den Denkapparat, Was will man mehr. Liebe Grüße Sali
  10. SalSeda

    KETTENWORT

    Kontakt Linsen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.