Jump to content

VValentin

Autor
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über VValentin

  • Rang
    Nachtschwärmer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Liebe Fietje Meinetwegen ist das Thema soweit ausgeschöpft. Du hast mir SEHR geholfen - vielen-vielen Dank! Da hat sich gerade jemand neu gemeldet. Ich trete in dem Fall in Friede zurück. Liebe Grüsse und - bis irgendwann wieder vielleicht 🙂 Valentin
  2. vielen Dank wieder! es bleibt spannend 😉 ich versuche nun alles zusammen zu tragen... wie wäre es so: In fremden Weiten fliegt nun mein Geselle, Verwandte Winde teilen sein Geschick. Die liebe Stadt zergeht in blauer Helle, Das traute Heim, der grüne Hof, der zarte Blick. Er wird den Sieg in allen Kriegen schaffen Und wird nicht ruhen, der Geselle mein. Die liebe Stadt kann unbekümmert schlafen, Und Träume seh’n, und wieder grün im Frühling sein. Mein Freund, er wird anschliessend wiederkehren, Verwa
  3. doch-doch-doch, es hilft mir sehr, DANKE-DANKE-DANKE!!! aber - es ist immer noch nicht ganz fertig, noch ein bisschen Geduld mit mir ,) es hat mich jemand inzwischen noch auf folgende Unstimmigkeiten aufmerksam gemacht: die geliebte Stadt Mein Freund wird anschliessend heil wiederkehren da haben wir also: In weite Fremde fliegt nun mein Geselle, Verwandte Winde teilen sein Geschick. Geliebte Stadt zergeht in blauer Helle, Ein trautes Heim, ein grüner Hof und zarter Blick. Er wird den Sieg in al
  4. das ist ja eine Nachdichtung von einem russischen Lied - da bin ich nicht sehr frei... Wiederholungen kommen von dort her, wobei dort dieses wiederholte "und" fehlt... aber wenn sonst nun alles stimmt, könnte ich damit leben 😉
  5. vielen Dank! dann vielleicht so: In weite Fremde fliegt nun mein Geselle, Verwandte Winde teilen sein Geschick. Geliebte Stadt zergeht in blauer Helle, Und trautes Heim, und grüner Hof, und zarter Blick. Er wird den Sieg in allen Kriegen schaffen Und wird nicht ruhen, der Geselle mein. Geliebte Stadt kann unbekümmert schlafen, Und Träume seh’n, und wieder grün im Frühling sein. Mein Freund wird heil anschliessend wiederkehren, Verwandte Winde folgen ihm im Glück. Geliebte Stadt mag Lächeln ihm bescheren,
  6. Danke! wie wäre es so rum: Er wird den Sieg in allen Kriegen schaffen Und kaum ruhen, der Geselle mein. Geliebte Stadt kann unbekümmert schlafen, Und Träume seh’n, und wieder grün im Frühling sein.↤ ?
  7. hallo allerseits Ich habe eine equirhythmische Übetragung ins Deutsche versucht. Ob es für Muttersprachler stimmig klingt? Verbesserugsvorschläge und allfällige Kritik sind willkommen. In weite Fremde fliegt nun mein Geselle, Verwandte Winde teilen sein Geschick. Geliebte Stadt zergeht in blauer Helle, Und trautes Heim, und grüner Hof, und zarter Blick. Er wird den Sieg in allen Kriegen schaffen, Wird kaum ruhen, der Geselle mein. Geliebte Stadt kann unbekümmert schlafen, Und Träume seh’n, und wieder grün im Frühling sein. Mein Freund wird heil anschliessend wiederk
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.