Zum Inhalt springen

Angel

Autor
  • Gesamte Inhalte

    1.380
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Angel

    Was ist ein Gedicht?

    ohh, mein König, das wäre schade, dann würde dein Talent total auf der Strecke bleiben- Du schreibst so wunderschöne Gedichte, da willst du doch nicht drauf verzichten :wink: @ Mary Lou, du wirst dich doch von dieser Diskussion jetzt nicht abhalten lassen deiner Phantasie nachzugeben, dass wäre schade :wink: und ich fand dein Werk ja nicht schlecht und die daraus resultierende Diskussion eine schöne Abwechslung- nicht jeder schafft es mit seinem Werk soviel Aufmerksamkeit zu bekommen :mrgreen: Alles Liebe Angel
  2. Angel

    Dieser Stein

    Hmm, ein Stein kann ja vieles sein, Diamant, Saphir oder nur ein einfacher Kiesel- die Interpretationsmöglichkeiten gefallen mir. ein gelungenes gedicht Alles Liebe Angel
  3. Angel

    Was ist ein Gedicht?

    Hallo seerocka, warum gibt es keine Definition dafür? Da liegst du glaub ich bisschen falsch, es gibt für Gedichte Definitionen, nur sind das so viele, dass sich keiner mehr auskennt Keiner hat je behauptet, dass das Werk um das es geht keine Lyrik ist oder nicht hier ins Forum gehört, sondern die Diskussion geht ja darum ob es sich bei einem solchen Werk eben um ein Gedicht oder um Lyrik handelt. Nochmal: ein Gedicht ist immer Lyrik, aber Lyrik nicht immer ein Gedicht. Und ich finde das es schon wichtig ist hier zu unterscheiden, weil es ist für den Dichter oder Lyriker ein Unterschied und sollte es auch für den Leser sein, auch ersichtlich. Und in einem solchen Forum wie das hier, ist es halt auch mal Sinnvoll etwas zu definieren, da es ja auch für die Schreiber zum verbessern dienen sollte, denn der Ursprungsgedanke hier war sich gegenseitig in der Entwicklung zu helfen und dazu zu lernen. So jetzt könnten wir das nächste Werk zur Diskussion setzen- mein König wie schauts aus :mrgreen: Alles Liebe Angel
  4. Angel

    Was ist ein Gedicht?

    @ Mary Lou, ja meins ist ein freies Gedicht und Vokals ist freie Lyrik- ich wollte dir damit den Unterschied vorzeigen. Auch wenn du es anders siehst, ist es halt mal nicht richtig, dein Werk ist kein Gedicht, sondern freie Lyrik, aber ich lass es dich weiter davon überzeugen zu wollen und die Diskussion darüber hat nicht geschadet :wink: @ Knigg, ja dann ist es ein Prosagedicht. Bei Prosa find ich den Unterschied leicht ersichtlich, aber bei freier Lyrik und Gedichten, ist der Unterschied teilweise so gering, dass es für viele hier keinen Unterschied gibt, womit wir wieder beim Ausgangspunkt der Diskussion währen "was ist ein Gedich?" oder besser "Was ist kein Gedicht?" Was kein Gedicht ist, ist vielleicht besser zu klären, wie was eins ist! Alles Liebe Angel
  5. Angel

    Was ist ein Gedicht?

    Hmm, nein liegt es ja leider nicht nur, sonst währe es ja einfach und wir bräuchten hier nicht darüber zu diskutieren :wink: Und nein, die Fäden sind nach Inhalt und auch nach Form getrennt, lese dich durch, dann wirst du es merken. Hier mal zwei Beispiele aus dem Labor, ein freies Gedicht und eins in freier lyrik, was Ähnlichkeit mit deinem hat, vielleicht hilft dir ja das Beispiel es besser zu verstehen, was wir dir hier sagen wollen. Ach ja auch ein Gedicht kann ein vortlaufender Text mit vollständigen Sätzen und Satzzeichen sein, da kommte es dann wieder auf die Wortwahl und die Form an, ob es Prosa oder ein reines Gedicht ist. Labor: Experimentelles Gedicht von mir Schwarzer Engel Nichts als roter Sand tosende Wellen Bedeutungslos stumme Schreie steile Klippen gefallen goldene Schwingen geborgtes Leben verloren schwarzer Engel Nichts Sinn von Gedichten egal in welcher Form ist meines erachtens nicht das der Leser immer hinter den Inhalt kommt, so auch mit diesem Text- denn eigentlich sind es nur Gedanken oder Wortfetzen die hier stehen, die zwar irgendwie einen Sinn für mich haben, aber nicht unbedingt für den Leser haben müssen. Labor: freie Lyrik! von Vokalchemist Entmaterialisierter Kosmos umkreist entkosmosierte Materie. © RS 2009 Alles Liebe Angel
  6. Angel

    Was ist ein Gedicht?

    Hallo Mary Lou, im Grunde hat Knigg bereits in meinem Sinne geantwortet, ein Gedicht, auch ein freies, follgt gewissen Regeln, sei es die Form, Reime, ein lyrisches ich, Metrik usw.- ansonsten ist es halt kein Gedicht, sondern Lyrik und dein Werk ist nun mal ein freies lyrisches Werk aber kein Gedicht. Und ich denke schon wir sollten hier die Unterschiede auch beim posten unserer Werke beachten, sonst bräuchten wir hier keine verschiedenen Fäden. Und meine Bemerkung, dass dann jeder ab der 2 Klasse Gedichte schreiben kann, dabei bleib ich, wenn dein Werk als Gedicht zählt, sorry, dass hat aber nix damit zu tun, dass ich deine Worte nicht verstehe, ich seh es einfach nicht als Gedicht an und ja, wenn du dabei bleibst, es sei ein Gedicht, dann musst dus mir erklären. Ich finde auch die Frage an dich von Knigg gut, was ist für dich den kein Gedicht mehr, wenn wir deines als eines bezeichnen? Und bevor du hierauf antwortest, solltest du dich hier vielleicht erst mal durch die verschiedenen Fäden lesen, vorallem durch die älteren Sachen, da sieht man den Unterschied zwischen Gedichten, freien Gedichten, Prosas und anderen lyrischen Werken am besten. Alles Liebe Angel PS: unsere Leistung wird dadurch nicht geschmälert, sondern herabgesetzt- das ist ein großer unterschied, vorallem für die Leute die Ihre Seele für die Gabe gute Gedichte schreiben zu können verkaufen würden. Kein Dichter hätte mehr Schreibblokaden, wenn dein Werk als Gedicht gilt, weil das würde jeder gerade noch hinbekommen, mit ein paar hübschen Wörtern die Phantasie der Leser anregen :wink:
  7. Angel

    Was ist ein Gedicht?

    Da kann ich Knigg nur zustimmen, Mary Lous Werk ist freie Lyrik, aber eben kein Gedicht- auch kein Freies. mehr als das zu klären wollte ich ja gar nicht :mrgreen: @ Mary Lou: Gedichte sind immer Lyrik, aber Lyrik nicht immer Gedichte- das darf man nicht verwechseln und nichts anderes habe ich gesagt. @ Surrender: keiner hat hier etwas herabgesetzt, ich wollte nur klar machen, das dieses eine Werk kein Gedicht ist und wenn wir es als Gedicht einordnen würden, wir die Kunst des Dichtens schmälern würden- keiner hat je behauptet das solche Wörter nicht auch Wirkung haben oder Aussagekraft. Alles Liebe Angel
  8. Angel

    Was ist ein Gedicht?

    Ein Gedicht zu definieren ist unmöglich und ja klar gibt es auch die freie Lyrik- aber wenn man mal durch die Fachlitaratur blättert liest man immer wieder das Gedichte Texte sind, ob nun frei oder als Vers, mit Reime oder ohne Reime, egal. Nur ein untereinanderreihen von Wörtern, auch wenn diese im ganzen etwas aussagen und auch wenn ein lyrisches ich vorhanden ist- ist kein Gedicht, da kein zusammenhängender Text, sondern wenn dann ein freies lyrisches Werk, was wenn dann in Wortspieldichtung oder ins Labor gehört, aber nicht in einen festen Gedichtfaden. Wenn das jetzt ein Gedicht ist, dann kann ja wirklich jeder ab der 2 Klasse Gedichte schreiben, jeder ist dann Lyriker, Poet oder Dichter und das setzt die Kunst des Dichtens und die jenigen die dafür hart arbeiten ganz schön herab- finde ich. Alles Liebe Angel
  9. Angel

    talwärts

    Nicht schlecht, aber findest du "ertaubt" gut? Wortneufindungen kommen oft nicht gut an, weil man beim lesen darüber stolpert und das Gehirn sich weigert es für richtig anzusehen. auch wenn es an betäubt erinnert, bevorzuge ich beim lesen exestierende Wörter und "taub" würde sich in diesem Werk gut lesen lassen und auch die Bedeutung ausreichend wiederspiegeln. Ansonsten ist es dir gut gelungen. AL Angel
  10. Angel

    wieder-sehen

    Dann würde ich es in Wortspieldichtung posten, das währe hier der richtige Faden für solch freie Art der Schreiberei. Ich mag auch Gedichte in die ich selbst was reininterpretieren kann, aber wie gesagt "GEDICHTE", das was du hier reingestellt hast ist kein Gedicht, auch kein freies oder sonst irgendeins, sondern nur Worte die ohne Form untereinandergereiht wurden. unschön verbesserungswürdig einfach siehst du, das geht mit allen Wörtern und das kann jeder ab der 2 Klasse, aber es ergibt halt kein Gedicht. Ist nicht böse gemeint, auch wenn die meisten User hier nur gute Kommis schreiben um ja keinen zu verletzen, ich vertrete die Meinung, dass das nix bringt jeder sollte so erlich sein und anderen auch sagen, wenns nicht gut ist oder halt wie hier einfach kein Gedicht ist, denn schließlich ist das hier ein Dichterforum, dass auch zum lernen da ist- und ja auch hier ist Platz für freie Werke, aber halt in den entsprechenden Fäden. Ich finde das Werk nicht schlecht, es zeugt von viel Phantasie, aber ich halte es für kein Gedicht. Alles Liebe Angel
  11. Angel

    wieder-sehen

    Das ist es doch, wir schreiben jetzt keine vollständigen Gedichte mehr, sondern reihen zukünftig nur noch Worte aneinander, in dem Glauben irgendeinem fallen hierzu Bilder ein- Genial Es lebe das freie Gedicht, bzw. wo bitte ist hier die Poesie? :evil: AL Angel
  12. Angel

    *****

    Dein Gedicht steht hier bei Schattenwelt und soll, denk ich ja ernst/ finster sein, da passt das "versohlen" nicht, weil es den Ernst aus der Sache nimmt. Manche Gedichte brauchen Reime, damit sie wirken, aber bei den meisten wirken die Reime, vorallem wenn es Endreime sind erzwungen. Alles Liebe Angel
  13. Angel

    Der Weg

    Naja, nicht alles liegt im Auge des Betrachters, in der Poesie gelten auch Regeln und eine ist, "was sich nicht gut lesen lässt wird nicht gelesen" Du erreichst damit nicht, dass die Worte mehr Aussagekraft erreichen, sondern das sie schlichtweg sich hier nicht gut anhören und sich nicht gut lesen lassen- lies es dir laut mal so durch wie du es geschrieben hast und dann tausch die Wörter so wie sie eigentlich gehören, dann merkst du den Unterschied, vielleicht. Auserdem sollen Komis helfen sich selbst in der Poesie zu verbessern und auch mal einen Ratschlag anzunehmen, das ist der Sinn von diesem Forum, Ansichtssache hin oder her :wink: Alles Liebe Angel
  14. dann lass doch das Reimen einfach sein, ein Gedicht muss sich nicht reimen, ist meistens eh besser ohne Reime
  15. Angel

    *****

    Reim dich oder ich beiß dich :mrgreen: nicht schlecht das ganze, nur das "versohlen" passt nicht- es bring den Leser zum schmunzeln. AL Angel
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.